Bomber der Nation ist gestorben

Schweizkutscher

Ladyversteher
Registriert
7. Juni 2008
Beiträge
4,801
Punkte Reaktionen
3,876
Punkte
113
Ort
wieder in Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
mal hier, mal da
Beruf
Lokführer
Das letzte Spiel hat er verloren.

Gerd Müller, der Bomber der Nation, ist von uns gegangen.

 

Semi Silesian

Assistent
Registriert
11. März 2021
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
229
Punkte
43
Ort
Duisburg
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Pensionär
Beruf
BHS i.R.
Gerd Müller habe ich in meiner Heimatstadt Duisburg persönlich in Aktion erlebt.
Ganz sicher im August 1976,wo der MSV Duisburg gegen Bayern München mit 5:2 gewann.

Gerne ist Gerd Müller nicht nach Duisburg gefahren.
In einem Buch "Die Geschichte der Fußball-Bundesliga" (Klartext-Verlag) kam er zu Wort und meinte:
"Gegen Detlef Pirsig vom MSV mußte ich auch hinten Schienbeinschoner tragen"

Meine Bewunderung galt ihm außerhalb der Spiele gegen den MSV aber dennoch.
Reaktionsschnell,mit viel Instinkt ausgestattet und trotz gedrungenem Körperbaus mit dicken,aber kurzen Oberschenkeln ausgestattet hatte er einen niedrigen Körperschwerpunkt und war auch sehr beweglich.
Seine Tor-Rekorde haben teils noch heute Bestand,vor allem seine 365 Treffer in der Bundesliga.

Einer seiner Trainer,"Tschik" Cajkovski nannte ihn gerne:
"Kleines,dickes Müller"

Du warst einer meiner Helden meiner Kindheit und ich hab´Dich immer gerne spielen gesehen.
Grüß den Detlef Pirsig da oben mal von einem MSV-Fan.
 

Manni89

Neuling
Registriert
12. Oktober 2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Wien
Wirklich schade um ihn, die Nachricht ließ mich ebenfalls traurig und nachdenklich zurück. RIP Bomber.
 


Oben