Brexit-ja/nein/vielleicht? Nach dem Referendum....

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,487
Punkte Reaktionen
11,912
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz

Ersatzrad

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
28. Mai 2015
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
893
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
LTE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Verwalter des Chaos
Was solls, wenn die Tommis raus wollen, bitte.Da sich GB bereits mlt der Eisernen Lady mehr oder minder von der EU verabschiedet hat und nur noch 1/3 ihrer Beiträge zahlen muss können wir gut drauf
verzichten. Weiterhin sollte man auch bedenken das sich der Einfluss der USA auf Europa abnimmt (TTIP).

Also Good Bye GB und nehmt noch die EU Schmarotzer wie Polen oder Ungarn mit :)
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,161
Punkte Reaktionen
9,231
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Schottland und Nordirland werden damit frei.
Die EU Länder gewinnen und die Frankfurter Börse wird wohl auch gewinnen.
Für die USA eine große Niederlage , siehe Ersatzrad.
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,161
Punkte Reaktionen
9,231
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Und in Schottland und Nordirland haben die Menschen auch gewählt oder nicht ?!
 

rainer

Hauptrat
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
5,169
Punkte Reaktionen
4,537
Punkte
113
Ort
Halle/Saale OT Lettin
Arbeitgeber
ehemals DR/DB Regio
Einsatzstelle
Bw Weißenfels / Bw Halle - P
Beruf
Funkmech., Schienenfahrzeugel., Lokführer i.R.
...bin fast ahnungslos was nun draus wird:106:, da geht es mir sicher wie der Mehrzahl der Engländer...:065:
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,161
Punkte Reaktionen
9,231
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
UK verlässt die EU , Schottland wird unabhängig , Nordirland wird sich wieder vereinigen mit Irland. Die Dänen werden die EU auch verlassen und in 10 Jahren wollen die EngLänder und Waliser wieder in die EU.
In Berlin geht man nun von einEM Zuzug von etwa 50000 bis 80000 Briten aus und nur in den Großraum von Berlin.
 

Ersatzrad

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
28. Mai 2015
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
893
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
LTE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Verwalter des Chaos
UK verlässt die EU , Schottland wird unabhängig , Nordirland wird sich wieder vereinigen mit Irland. Die Dänen werden die EU auch verlassen und in 10 Jahren wollen die EngLänder und Waliser wieder in die EU.
In Berlin geht man nun von einEM Zuzug von etwa 50000 bis 80000 Briten aus und nur in den Großraum von Berlin.

Die Tommis können da bleiben wo se sind. Wir nehmen lieber Syrische Familien, die integrieren sich bei weitem besser ;)
 

ex-schwellenleger

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
4. März 2008
Beiträge
1,415
Punkte Reaktionen
1,583
Punkte
113
Ort
Niederrhein
Arbeitgeber
kein Bahner mehr - Vater Staat
Einsatzstelle
NRW
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Schnüffler
Moin,

das ist erst der Anfang vom Ende.
In 2030 habe wir unsere Heiermänner, Groschen und Pfennige zurück, der Staat erwirtschaftet einen jährlichen Überschuss nach dem anderen (nachdem auch Zypern als vorletztes Mitglied die EU verlassen hat), senkt dadurch die nationalen Schulden erheblich, für die Bürger werden dadurch die Beiträge zur Sozialversicherung auf max, 12,5% gesenkt. Das letzte verbliebene Mitglied der EU (Deutschland) erklärt Bonn zur Hauptstadt von Europa. Mit nunmehr 81 Jahren besteigt seine Majestät "Horst der Erste" den Thron der neuen Monarchie "Alpenrepublik", die ja durch den Zusammenschluss von Bayern, Österreich und Südtirol entstanden ist.
:004::010::021::024:

Habe ich da einen Rahmen vergessen?
 

Tastendrücker

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
19. September 2013
Beiträge
1,024
Punkte Reaktionen
3,114
Punkte
113
Ort
Bodenfelde
Arbeitgeber
DB Netze
Einsatzstelle
Nl Nord
Spezialrang
BF-Unterstützer
Beruf
Fdl, das Ende der Nahrungskette!
Ich beneide die Briten! Sie hatten wenigstens die Möglichkeit ihrer Meinung Ausdruck zu verleihen!
Leider fehlt jetzt in Brüssel eine Macht, die versucht hat, wenigstens die schlimmsten Fantasien eines europäischen Superstaates zu bremsen!
Interessant fand ich auch die Diskussion in den Medien dazu. Den Brexit-Befürwortern wurde nur die Zukunft in schwärzesten Farben gemalt, wirkliche Vorteile wurden nicht genannt. Also reine Angstmache, denn anscheinend sind die Vorteile doch nicht so groß.
Andererseits wurde auch jeder Gegner dieser EU als Europafeind diffamiert, als ob dieses Bürokratie- und Regelungsmonster mit dem Kontinent Europa gleich zu setzen ist....
Ich bin auch ein Gegner dieser EU, ich hätte gerne die EWG oder zur Not auch die EG zurück.
Aber deswegen bin ich doch kein Europafeind! Wäre ja auch blöd, ich lebe ja schliesslich in Europa!

Und in dem sehr unwahrscheinlichem Fall, das wir auch mal gefragt werden, ich wüsste nicht, wie ich mich entscheiden sollte! Die Tendenz geht allerdings in Richtung Dexit, wenn ich an die Schuldenunion und die ungesicherten Grenzen denke!
Es wird ja immer so getan, als ob wir vor ca. 25 Jahren in blanker Armut gelebt haben, weil in Brüssel noch nicht über die Leistungsfähigkeit von Staubsaugern verbindlich entschieden wurde....
Ich bin zur Zeit in Dänemark, man kann auch mal mit anderem Geld bezahlen! Davon geht die Welt nicht unter!
Und mal wieder ein wenig Kopfrechnen bringt uns auch nicht um.....und eine App gibt es bestimmt auch dafür!



Der Tastendrücker
smilie_pc_014.gif
 

VT605

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
30. November 2007
Beiträge
10,768
Punkte Reaktionen
7,295
Punkte
113
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Ich denke für GB brechen unruhige Zeiten an. Selbst die Unabhängigkeit Schottlands wird wieder neu auf den Tisch kommen. Die Briten haben sich keinen Gefallen getan mit dem EU-Austritt.
 

Tom_B

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
17. Mai 2014
Beiträge
1,488
Punkte Reaktionen
1,723
Punkte
113
Arbeitgeber
*
Einsatzstelle
*
Spezialrang
BF Unterstützer
Für die Urlauber außerhalb des Euros: http://verbraucher.bankenverband.de/apps-und-tools/reise-app/ :)

Dass die Eu so wie sie gerade ist reformbedürftig ist war klar. Was ist denn mit der Flüchtlingskriese? Da hat sich ja gezeigt dass so einheitlich auch nicht alles ist. Ich hoffe nur dass sich die EU reformiert und ihre Regelungswut herunterschraubt.

Ob sich für die Briten, die wohl das "Empire" wieder herbeisehen eintreten wird glaube ich nicht. Eher das Gegenteil wird sich für die Briten ergeben. Man kann ja die Insel jetzt in den Atlantik schubsen, da können die sich dann entwickeln wie die wollen ;)

Ich sehe zwar nicht schwarz für die Zukunft, es wird sich eine Lösung finden, aber so wie es war kann es auch nicht mehr weiter gehen.
 

Traindriver

Moderator
Teammitglied
Registriert
4. März 2007
Beiträge
9,450
Punkte Reaktionen
3,613
Punkte
113
Ort
Neuruppin
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
Lehrte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
DR/DB/Traktion/Cargo/Railion/Schenker/Cargo
Ich denke für GB brechen unruhige Zeiten an. Selbst die Unabhängigkeit Schottlands wird wieder neu auf den Tisch kommen. Die Briten haben sich keinen Gefallen getan mit dem EU-Austritt.
Aber Sie haben es so entschieden und gewollt!!!
Ewig wollten Sie für sich Sonderregelungen und wenn Sie diese dann bekamen, waren Sie immer noch nicht zufrieden.

Jetzt kommen Verhandlungen über Ihren Austritt und das weitere Zusammenarbeiten mit der EU.
Wir werden da erst sehen, was wirklich rauskommt!
 

Vegetarier

Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert
23. Mai 2009
Beiträge
1,663
Punkte Reaktionen
1,707
Punkte
113
Ort
Alb-Donau-Kreis
Arbeitgeber
für DB Netz bis 2009
Einsatzstelle
war: TU
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
jetzt Ex-Vegetarier, bis 2009 Vegetarier

Altersstarrsinn

Forenphilosoph
BF Unterstützer
Registriert
10. Mai 2008
Beiträge
8,352
Punkte Reaktionen
18,417
Punkte
113
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Westfalen Mitte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kostenfaktor
Dass sich die Briten garkeinen Gefallen getan haben, werden sie recht früh feststellen. Es kann wirklich sein, dass ihr Königreich zerbricht. Wie hier schon geschrieben wurde, wollen Schottland und Nordirland in der EU bleiben, hier haben sich jeweils mehr als 70% für den Verbleib ausgesprochen, Schottland erwägt eine neue Volksabstimmung zur Abtrennung von England. Ob es in Nordirland so weit kommen wird, ist eher unwahrscheinlich, aber möglich.

Für die EU heißt es jetzt, sich mal auf Reformen zu besinnen. Es muss mal Schluss sein sein mit den selbstherrlich agierenden Kommissionen, die fast keine demokratische Legitimation haben (die Regierungen der einzelnen EU-Mitglieder schicken jeweils einen Vertreter als Kommissar nach Brüssel). Diese Kommissionen müssen vom EU-Parlament gewählt und kontrolliert werden, dann wird die Regulierungswut von selber in sich zusammen fallen. Zudem heißt es jetzt, Neuaufnahmen erst einmal zu stoppen und die Ansprüche der Nehmerländer zu drosseln. Nach dem Austritt GB fehlen schließlich knapp 5 Mrd Euro jedes Jahr in der Kasse.

Jetzt wünsche ich mir nur, dass die EU bei den anstehenden Verhandlungen mit GB hart bleibt. Sie haben enorme Zugeständnisse in der EU gehabt, das war ihnen nicht gut genug. Also jetzt mal keine mehr machen. Müssen sie eben sehen, wie sie damit zurecht kommen.


Gruß

A.
 

VT605

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
30. November 2007
Beiträge
10,768
Punkte Reaktionen
7,295
Punkte
113
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Aber Sie haben es so entschieden und gewollt!!!
Haben sie das wirklich? Es gibt schon Analysen der Abstimmung nach der ein Teil der Wähler hauptsächlich der Regierung einen Denkzettel verpassen wollten. Wenn das so stimmt war das sehr sehr dumm, denn hier ging es nicht um die eigene Regierung sondern um eine Grundsatzentscheidung. Leider würde das auch zeigen das man ein Volk über solch wichtige Themen besser nicht abstimmen läßt.
 

Tastendrücker

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
19. September 2013
Beiträge
1,024
Punkte Reaktionen
3,114
Punkte
113
Ort
Bodenfelde
Arbeitgeber
DB Netze
Einsatzstelle
Nl Nord
Spezialrang
BF-Unterstützer
Beruf
Fdl, das Ende der Nahrungskette!
Jetzt wünsche ich mir nur, dass die EU bei den anstehenden Verhandlungen mit GB hart bleibt. Sie haben enorme Zugeständnisse in der EU gehabt, das war ihnen nicht gut genug. Also jetzt mal keine mehr machen. Müssen sie eben sehen, wie sie damit zurecht kommen.

Vielleicht lohnt es sich wieder für GB, mehr Produkte im eigenen Land herzustellen?
Was mir an der Diskussion allgemein auffällt, das es fast ausschließlich um ökonomische Aspekte geht.
Die Briten sind nun mal etwas anders als wir, vielleicht sogar etwas spleenig....
Sie haben die Chance gewählt, das Gesetze für ihr Land wieder im eigenen Land gemacht werden!
In ihren Augen dürfte das etwas mehr Freiheit bedeuten, und die Freiheit, eigene Entscheidungen nach den eigenen Bedürfnissen und Gewohnheiten zu treffen, ist ja wohl auch Einiges wert!
Es gab Zeiten, da haben Menschen ihr Leben für die Freiheit geopfert, und wir rechnen Gewinne und Verluste aus.
Klar, der Vergleich hinkt, aber vielleicht nicht so sehr für Briten als für uns?
Ich wünsche ihnen Glück, und vor Allem Erfolg! Denn nichts dürfte Brüssel mehr fürchten als einen wirtschaftlichen Erfolg des Brexit!


Der Tastendrücker
smilie_pc_014.gif
 

VT605

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
30. November 2007
Beiträge
10,768
Punkte Reaktionen
7,295
Punkte
113
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Sicher geht es vor allem um ökonomische Aspekte, denn die EU ist in erster Linie eine Wirtschaftsunion.
 

Vegetarier

Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert
23. Mai 2009
Beiträge
1,663
Punkte Reaktionen
1,707
Punkte
113
Ort
Alb-Donau-Kreis
Arbeitgeber
für DB Netz bis 2009
Einsatzstelle
war: TU
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
jetzt Ex-Vegetarier, bis 2009 Vegetarier

Tastendrücker

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
19. September 2013
Beiträge
1,024
Punkte Reaktionen
3,114
Punkte
113
Ort
Bodenfelde
Arbeitgeber
DB Netze
Einsatzstelle
Nl Nord
Spezialrang
BF-Unterstützer
Beruf
Fdl, das Ende der Nahrungskette!
Es gibt schon Analysen der Abstimmung nach der ein Teil der Wähler hauptsächlich der Regierung einen Denkzettel verpassen wollten.

Von wem sind diese "Analysen"? Wem nützen sie also? Aber die Antwort kommt auch von Dir!
Leider würde das auch zeigen das man ein Volk über solch wichtige Themen besser nicht abstimmen läßt.

Ja, überlassen wir das der Bundesmutti und ihren Vasallen, oder den Helden in Brüssel!
Ich lebe lieber mit den Fehlern, die ich selbst zu verantworten hatte, als den Mist auszubaden, den mir andere Leute eingebrockt haben! Wobei ich nicht mal die Leute wählen darf, die mein Leben bestimmen wollen!

Selbstbestimmung und Eigenverantwortung sollten wieder viel mehr Gewicht bekommen! Für Jeden von uns!


Der Tastendrücker
smilie_pc_014.gif
 


Oben