Bundestagswahl 2017 - was bleibt von der Demokratie?

Treibrad

Gesperrt
Gesperrt
Registriert
22. Oktober 2009
Beiträge
1,915
Punkte Reaktionen
3,143
Punkte
113
Arbeitgeber
XY Pöbeltransport
Einsatzstelle
Friedhof
Komm, lass dich nicht ins Bockshorn jagen, für die Eisenbahn ist jede Veränderung gegenüber jetzt ne Verbesserung. Schlimmer für Arbeitnehmer im operativem Geschäft und runtergewirtschafteter kann es nicht mehr werden. Nichts wäre schlimmer gewesen, als die alte Bande der GroKo und der Rautenwitwe als Führerin auf weitere 4 Jahre mit unangefochtener Mehrheit.
 

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,866
Punkte Reaktionen
2,520
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Bald werden wir wohl eine neue Nationalhyme haben ! Nein , nicht : `Sing , mei Sachse , sing ! ` sondern : `Sun of Jamaica ` ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Ersatzrad

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
28. Mai 2015
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
893
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
LTE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Verwalter des Chaos
Abwarten Tee trinken... Schließlich hat die Mehrheit das gewählt...

Das nennt man Demokratie :006:
 

Schienenputzer

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
1. März 2009
Beiträge
2,080
Punkte Reaktionen
2,969
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
DB Cargo die 2.
Einsatzstelle
im Ländle
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Hat die Mehrheit wirklich eine Jamaika-Koalition gewählt?
[SK]
Ich, wie alle anderen auch haben kein Kästchen mit Kreis auf dem Wahlschein gehabt wo was von Koalition daneben stand.[/SK]
 

Ersatzrad

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
28. Mai 2015
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
893
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
LTE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Verwalter des Chaos
Nein aber der CDU CSU den Regierungsauftrag gegeben...
 

Waschbaer

Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert
13. Juli 2007
Beiträge
1,550
Punkte Reaktionen
930
Punkte
113
Ort
67227 Frankenthal (Pfalz)
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
la ville de Quadrate
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
überwachter Lokführer
Aber vielleicht nur indirekt.

meint
Der Waschbär
 

Ersatzrad

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
28. Mai 2015
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
893
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
LTE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Verwalter des Chaos
Wer sollte ihn sonst haben ?
 

Gerd Belo

Hauptrat
BF Unterstützer
Registriert
18. Juni 2008
Beiträge
5,485
Punkte Reaktionen
4,990
Punkte
113
Ort
Berlin-Treptow
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Nein aber der CDU CSU den Regierungsauftrag gegeben...
Nö, auch das waren nur ca 30%, der Rest war für die Koalitionspartner zuständig.

Warten wir mal den Sonntag ab. Ich sehe ja immer noch keine Jamaika-Koalition. Die wird vermutlich an der unversöhnlichen Haltung der CSU und den Grünen scheitern. Zumindest wird es keine Regierung geben, so lange Seehofer im Amt ist - eher wird es Neuwahlen geben.

Hat noch wer von dem Gras? :105:
 

Ersatzrad

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
28. Mai 2015
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
893
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
LTE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Verwalter des Chaos
Nö, auch das waren nur ca 30%, der Rest war für die Koalitionspartner zuständig.

Warten wir mal den Sonntag ab. Ich sehe ja immer noch keine Jamaika-Koalition. Die wird vermutlich an der unversöhnlichen Haltung der CSU und den Grünen scheitern. Zumindest wird es keine Regierung geben, so lange Seehofer im Amt ist - eher wird es Neuwahlen geben.

Hat noch wer von dem Gras? :105:

Hast du recht! aber sie hat die meisten Stimmen und somit als erste den Regierungsauftrag.

Wenn Jamaika klappt, dann aber nicht die ganzen 4 Jahre... meine Meinung

Neuwahlen wären Tödlich für SPD, FDP und Grüne! Nur Die CDU/CSU würde davon profitieren da viele Protestwähler der beiden Parteien wieder zurück wechseln werden, vorallem in Bayern.... meine Meinug
 

Bahnstern

BF-Röckchen
BF Unterstützer
Registriert
22. April 2009
Beiträge
8,294
Punkte Reaktionen
11,317
Punkte
113
Ort
Berlin-Mz
Arbeitgeber
privat
Einsatzstelle
überall wo 112/114/143 fahren
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lady Liebhaber
Und der Kindergarten in der deutschen Politik geht weiter....

Nichts wurde begriffen, gar nichts... wenn ich mir diesen Müll in der Zuwanderung anschaue.... herje
 

Treibrad

Gesperrt
Gesperrt
Registriert
22. Oktober 2009
Beiträge
1,915
Punkte Reaktionen
3,143
Punkte
113
Arbeitgeber
XY Pöbeltransport
Einsatzstelle
Friedhof
Und der Kindergarten in der deutschen Politik geht weiter....

Nichts wurde begriffen, gar nichts... wenn ich mir diesen Müll in der Zuwanderung anschaue.... herje
Seid froh, ihr werdet so nie arbeitslos. Mehr uniformierte Beamte braucht das Land. Sind ja auch gute, sichere Arbeitsplätze, solange man noch ne wettbewerbsfähige mittelständische Industrie hat, läuft der Laden.
Sollte die mal wegfallen, dann versiegt das Geld und die Politik steht dumm da. Dann kann auch der "deutsche Gutmensch" zeigen, ob er wirklich aufgrund seiner Vergangenheit mit der Erbschuld und seiner Nächstenliebe wirklich zu jeglichem Verzicht bereit ist.
 

Schienenputzer

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
1. März 2009
Beiträge
2,080
Punkte Reaktionen
2,969
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
DB Cargo die 2.
Einsatzstelle
im Ländle
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Und nun? Alles auf Anfang, oder doch eine große K. auf Befehl des Bundespräsident?

Die FDP, an sich ist zwar nicht mein persönlicher Favorit, aber ich habe vor der Entscheidung respekt. Die eigenen Wähler sollte man nicht verprellen!
Das rächt sich spätestens bei der nächsten Wahl. Ja diese Lehre hat diese Partei gelernt, die anderen gehen lieber blind in die nächste Runde.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,487
Punkte Reaktionen
11,912
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Das ganze Sondierungsgezerre geht mir auf die Nerven! Wozu soll man wählen, wenn sich dann alle aus der Verantwortung stehlen? Jetzt Neuwahlen zu fordern ist ein demokratisches Armutszeugnis im Umgang mit der Wählerentscheidung! Hier geht es in keiner Weise mehr um den Staat oder den Bürger. Hier geht es nur um Partei, Posten und Selbstdarstellung. Die eine Partei verweigert sich mit fadenscheinigen Gründen von Anfang an, die nächste fordert oberlehrerhaft nur und nennt das Kompromiss, die andere schaut bei den Gesprächen nur auf die kommende Landtagswahl, die übernächste Partei verrät ihre Positionen nicht, dafür aber den gesamten Staat und die größte Fraktion kennt nur ein Ziel: Bundeskanzlerin.... Traurig! Ich kann den Lindner irgendwie verstehen mit seinem Spruch zur Nachhaltigkeit dieser Konstellation! Ich frage mich auch, wie die Grünen die "Kompromisse" ihrer Basis bei der Urwahl/ Befragung hätten verkaufen sollen, da sie in meinen Augen ihre Umweltansprüche zugunsten des Familiennachzuges aufgaben. Die CSU war eh mehr mit sich selbst beschäftigt und in Hinblick auf die Landtagswahlen auf Blockade festgelegt. Alles andere hätte wohl kräftig Stimmen gekostet und Seehofer sein Amt (was ohnehin früher oder später passieren wird). Auch die Einwürfe von Trittin, Dobrindt, Scheuer und Co waren kontraproduktiv und verurteilten die Sondierungen aus meiner Sicht schon längst zum Scheiter - bleibt nur die Frage: Warum hat das so lange gedauert und wieso verkauft man eine angeblich kurz bevor stehende vermeintliche Einigung als Erfolg? Es ist wie es ist! Hochachtung habe ich vor den Aussagen Steinmeiers! Seinem Amt entsprechend und ohne Parteiansicht hat er angemessen reagiert - es bliebe zu wünschen, dass es irgendwer vernimmt. Ansonsten werden auch Neuwahlen das Problem nicht lösen und die Hürden für Neuwahlen sind hoch! Über die SPD- Haltung möchte ich mich gar nicht auslassen!

Alles in allem eine Schande für die Demokratie, auch wenn die hervorgehobenen "Unterschiede" der Parteien als "Sieg" gefeiert und eine "Fasteinigung" propagiert wird! Aber das kennen wir schon von der Analyse der Wahlergebnisse! Niemand macht Fehler und es waren immer die anderen! Die glauben auch, das Wahlvolk ist doof?!

MfG
maschwa
 

Tom_B

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
17. Mai 2014
Beiträge
1,488
Punkte Reaktionen
1,723
Punkte
113
Arbeitgeber
*
Einsatzstelle
*
Spezialrang
BF Unterstützer
Sehr interessant finde ich dass Lindner als "Buhmann" da steht wo man noch gar nicht weiß dass es überhaupt nach monatelangen Verhandlungen nicht doch gescheitert wär. Es war sehr mutig von Linder aus seiner Sicht die Reißleine zu ziehen. Sehr interessant finde ich dass die Grünen vorher über alles und jeden gelästert haben und jetzt auf einmal brav so was von kompromißbereit sind. Sie sind jetzt am unglaubwürdigsten geworden.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,487
Punkte Reaktionen
11,912
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Es kommen auch aus der grünen Ecke schon andere Stimmen:

http://www.focus.de/politik/deutsch...nion-verstaerkt-druck-auf-spd_id_7873533.html

Grünen-Politiker Habeck: "Es lag von Anfang an kein Segen drauf"
13.39 Uhr: Grünen-Mann Habeck äußerte sich zum Jamaika-Aus:"Ich war in der Nacht stinksauer auf die FDPund fühlte mich verschaukelt, weil ich den Zeitpunkt nicht verstanden habe. Aber zwei Tage später ist der Pulverrauch abgeklungen", so Habeck zum "Spiegel". Auch er widersprach dem Eindruck, dass es eine große Einigkeit zwischen Union und Grünen gegeben habe. Habeck: "Es lag von Anfang an kein Segen drauf. Auch wir Grünen haben sicher mehr als ein Dutzend Mal an Abbruch gedacht, aber uns immer wieder mühsam zusammengerauft. Man sollte jetzt nicht so tun, als hätte die Sonne über Jamaika geschienen, wenn die FDP geblieben wäre."

MfG
maschwa
 

PBKA

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
5. Mai 2009
Beiträge
635
Punkte Reaktionen
425
Punkte
63
Ort
zu weit im Westen
Arbeitgeber
nicht mehr Weisser Riese - Tiefflug AG
Einsatzstelle
Bildungszentrum Köln
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
kein Kostenfaktor mehr
Das ist doch eigentlich von Beginn an klar gewesen. Die sind einfach zu unterschiedlich. Welchen Kurs sollen die denn einschlagen, ohne Gesichtsverlust.
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,161
Punkte Reaktionen
9,231
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Ganz ehrlich , die FDP ahmt doch der AfD nach.
 


Oben