Corona und die Wertschätzung der Mitarbeiter...

MD 612

Oberamtmann
BF Unterstützer
Registriert
20. November 2008
Beiträge
3,985
Punkte Reaktionen
4,755
Punkte
113
Ort
Klein Paris
Arbeitgeber
Der Rote Riese
Einsatzstelle
Grubenbahn
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Hamsterdompteur und Kollegenvertreter
genau dein letzter Artikel , mit dem Wahlbetrieben unterscheidet eben die Tarif- und Wahllandschaft und Ost und West , und bricht uns vor Ort das Genick !
Wo soll da der Unterschied liegen?? Die GDL-Mehrheiten hier sind niemanden in den Schoß gefallen, die sind das Ergebnis konsequenter Arbeit über viele Jahre. Arbeit, die auch im Westen erfolgreich sein kann, wie GDL-Mehrheiten in dortigen Betrieben belegen. Was ist Dein Beitrag dazu??
 
F

frankxx1

Guest
Gerade Post von der gesetzlichen Krankenkasse bekommen, sie müssen leider erhöhen. Ob die vielleicht Applaus als Zusatzbeitrag akzeptieren?
Der eingesparte Soli dürfte gerade bei den Lohngruppen, die eh mehr Sozialversicherungsbeiträge als Einkommenssteuer zahlen, durch die ganzen Späße der Bundesregierung im nächsten, spätestens im folgenden Jahr aufgefressen sein. Zusätzlich mit der Inflation durch die EZB-High-Speed-Druckerpresse gibt der bisherige DB-Abschluss ne deutliche Reallohnabsenkung. Sowas muss man natürlich mit großen Plakaten und Selfie-Aktionen zelebrieren. Schon fast so, als würde sich das Schwein beim letzten Gang noch mal mit dem Metzger abfotografieren lassen.


Warum wechselst du nicht einfach? Es gibt noch Krankenkassen, die unter 15% versichern.
Selbst wenn man nur 1% spart, bedeutet das bei einem Verdienst von 40.000€/a eine Ersparnis von 200€ (50% du und 50%AG).
Das ist nicht unerheblich. Und die Leiatungen sind alle gleich. Einzig die Zusatzleistungen unterscheiden sich etwas. Der Wechsel an sich ist zudem ab 01.1.21 völlig unkompliziert. Man muss sich nur eine neue Kasse aussuchen und die kümmern sich um alles.
Die meisten hier werden bestimmt nich bei der Bahn BKK versichert sein. Die verlangen ab Januar 1,2% Zusatzbeitrag. Die hkk nur 0,39%. Klingt nicht viel, sind aber im Jahr fast 200€ weniger.


@MD 612

Ja, ich meine den FV in Leipzig.
 

Simulant

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
18. Juni 2008
Beiträge
2,187
Punkte Reaktionen
3,091
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
Für Leute die alle Schaltjahre mit triefnasender Erkältung kommen ist das eine Ersparnis. Für Leute die außergewöhnliche von der Norm abweichenden Probleme haben tut es durchaus Not ob ihre medikamentöse Behandlung übernommen wird. Das bitte im Vorfeld klären.
 
F

frankxx1

Guest
Für Leute die alle Schaltjahre mit triefnasender Erkältung kommen ist das eine Ersparnis. Für Leute die außergewöhnliche von der Norm abweichenden Probleme haben tut es durchaus Not ob ihre medikamentöse Behandlung übernommen wird. Das bitte im Vorfeld klären.

Also ich glaube du sitzt da einem gewaltigen Missverständnis auf. Denn über 95% der Leistungen sind gesetzlich vorgeschrieben und somit identisch. Den einzigen Unterschied machen Zusatzleistungen wie Zuzahlungen zur professionellen Zahnreinigung, zu Babykursen, zu Orthopadie etc. aus. Also Zuzahlungen zu s.g. Igel-Leistungen. Aber wenn du jetzt kommst und monatlich verschiedene Medikamente benötigst, dann muss das die neue Kasse auch übernehmen.
Natürlich sollte man vor dem Wechsel zu einer anderen Kasse schauen, ob die bestimmte Leistungen, die nicht in den vorgeschriebenen Rahmen passen, mit unterstützt. Auf der anderen Seite ist es doch so: Warum sollte ich in einer Kasse bleiben, die einen hohen Zusatzbeitrag hat, dafür aber 12x im Jahr das Babyschwimmen bezahlt?
So oder so, es ist eine persönliche Entscheidung. Ich wechsle seit rund 20 Jahren immer mal die Krankenkasse um Geld zu sparen. Aber auch nicht jährlich. So war ich die letzten 4 Jahre bei der AOK Sachsen-Anhalt weil sie gar kein Zusatzbeitrag erhoben. Und deren Zusatzleistungen waren gut. Jetzt wechsle ich zur BKK firmus. Die sind zwar etwas teurer als die noch preiswertere hkk, übernehmen aber im Gegensatz zu dieser 80€ für die Zahnreinigung. Und der Zusarzbeitrag ist geringer als der, der ab Januar bei der AOK gilt.

Für viele ist ein Wechsel wahrscheinlich zu aufwendig, ähnlich wie der Wechsel des Stromanbieters. Aber es lohnt sich. Und ab morgen ist er sogar noch einfacher.
 

Simulant

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
18. Juni 2008
Beiträge
2,187
Punkte Reaktionen
3,091
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
Genau das meine ich ja: benötige ich Leistungen die NICHT gesetzlich vorgeschrieben sind, von der einen Kasse übernommen werden, von der anderen nicht?
 

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,866
Punkte Reaktionen
2,520
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Sind nun die Krankenkassen blank oder die blanken Kassen krank ?
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,608
Punkte Reaktionen
12,103
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Mal eine andere Frage dazu : Wann sind Eisenbahner ( systemrelevante Berufe ) überhaupt mit der Impfung dran ? Geschieht das über die Bahnärzte oder müssen sich die Leute selber darum kümmern , sofern sie denn überhaupt geimpft werden wollen ?

Ich muss mich mal korrigieren: Auf dem Planeten unter "CORONA" ist ein Beitrag zur Impfstrategie am 22.12.2020 eingestellt worden in dem es u.a. heißt:

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der DB in betriebswichtigen Funktionen genießen erhöhte Priorität und gehören damit zur dritten Gruppe in der Impfreihenfolge.

Jetzt bleibt nur noch die Frage, was eine "betriebswichtige Funktion" ist! Ich bin schon erstaunt über diese Aussage, denn ich hatte das irgendwie anders gelesen und verstanden!

MfG
maschwa
 
F

frankxx1

Guest
Mir stellt sich eher die Frage was mit DB-Mitarbeitern passiert, die sich dieser Impfung widersetzen und partout nicht impfen lassen wollen oder können?!
 

Martin

Amtmann
Registriert
5. Januar 2008
Beiträge
3,049
Punkte Reaktionen
1,259
Punkte
113
Beruf
-
Mir stellt sich eher die Frage was mit DB-Mitarbeitern passiert, die sich dieser Impfung widersetzen und partout nicht impfen lassen wollen oder können?!
Sie müssen mit dem deutlich erhöhten Infektionsrisiko leben...
 

Schienenputzer

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
1. März 2009
Beiträge
2,138
Punkte Reaktionen
3,055
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
DB Cargo die 2.
Einsatzstelle
im Ländle
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Ich meinte das eigentlich im arbeitsrechtlichen Sinne.
Was soll denn Deiner Meinung nach passieren?
Sind den derzeit irgend welche rechtsrelevanten Bestimmungen in Kraft, die Dich zur Corona-Schutzimpfung zwingen würden?
 
F

frankxx1

Guest
Ich merke schon, ernsthafte Diskussionen sind immer noch nicht möglich.

Deshalb bitte ich die Admis meinen Account hier dauerhaft zu löschen. Danke.
 

Schienenputzer

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
1. März 2009
Beiträge
2,138
Punkte Reaktionen
3,055
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
DB Cargo die 2.
Einsatzstelle
im Ländle
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Ich merke schon, ernsthafte Diskussionen sind immer noch nicht möglich.
kann ich nicht nachvollziehen!

Du stellst Fragen die jeder normalo sich selbst beantworten kann!
Es gibt derzeit weder Gesetze noch arbeitrechliche Richtlinien die einen Mitarbeiter der DB AG (Ausgenommen sind hier ausdrücklich die Mitarbeiter/innen die unter das Masernschutzgesetzes fallen) das arbeiten untersagten.
 

Schweizkutscher

Ladyversteher
Registriert
7. Juni 2008
Beiträge
4,801
Punkte Reaktionen
3,876
Punkte
113
Ort
wieder in Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
mal hier, mal da
Beruf
Lokführer
Offiziell mag es keine rechtliche Handhabe geben. Aber seien wir dochmal ehrlich. Wenn einer wie Frankxx in seiner Dienststelle als Ablehnender bekannt ist, werden mehr oder weniger versteckte Restriktionen wohl auftauchen.

Zitat Maschwa:
Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der DB in betriebswichtigen Funktionen genießen erhöhte Priorität und gehören damit zur dritten Gruppe in der Impfreihenfolge.
Jetzt bleibt nur noch die Frage, was eine "betriebswichtige Funktion" ist! Ich bin schon erstaunt über diese Aussage, denn ich hatte das irgendwie anders gelesen und verstanden!

Wer ist den in einem Unternehmen betriebswichtig?
A: die MA in der Produktion
oder
B: die MA in Verwaltung und Führung?
 

Treibrad

Gesperrt
Gesperrt
Registriert
22. Oktober 2009
Beiträge
1,915
Punkte Reaktionen
3,143
Punkte
113
Arbeitgeber
XY Pöbeltransport
Einsatzstelle
Friedhof
Das ist einfach, betriebswichtig sind die, mit den höchsten Gehältern im Konzern, sonst hätten sie ja diese nicht. Diese sollen ruhig bevorzugt werden beim Spritze setzen.
Der IAS wird garantiert auch bald dumm rumfragen, nachdem sie einem schon vorher die Armvenen zerstochen und 3 mal abgezapft haben für ihr kleines Blutbild in 3 Laboren, denen sie gegenseitig nicht über den Weg trauen.
 

DaSi

Sekretär
BF Unterstützer
Registriert
29. August 2008
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
840
Punkte
93
Ort
Chemnitz & Nürnberg
Arbeitgeber
DB Netz AG
Einsatzstelle
Netzbezirk Fürth(Bayern)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Fahrdienstleiter & Zugleiter
Wer ist den in einem Unternehmen betriebswichtig?
A: die MA in der Produktion
oder
B: die MA in Verwaltung und Führung?
Hallo
Ist das eine Fangfrage weil die Antwort ist B und nix anderes.
Die unter A fallenden Mitarbeiter bekommen eh keine Wertschätzung im Unternehmen und sind nur ein Klotz .......... äh eine Nummer die Kosten verursacht. :033:
MfG Daniel
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,608
Punkte Reaktionen
12,103
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Ich meinte das eigentlich im arbeitsrechtlichen Sinne.

Am besten du machst dir mal die Mühe selbst auf dem Planeten zu lesen... noch bevor du Probleme konstruiert und das ganze wieder ausufert, denn wir kennen deine Meinung.



MfG maschwa
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,608
Punkte Reaktionen
12,103
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Leute, bevor ihr wieder in Euerm Hass gegen die Obrigkeit übers Ziel hinausschießt: nicht die DB selbst entscheidet sondern die Aussage muss auf den Empfehlungen der Impfkommision basieren, wobei ich die nicht so gelesen habe wie die DB.

MfG maschwa
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,608
Punkte Reaktionen
12,103
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Ich merke schon, ernsthafte Diskussionen sind immer noch nicht möglich.

Deshalb bitte ich die Admis meinen Account hier dauerhaft zu löschen. Danke.

Kann ich gut befürworten! Danke Dir, denn du unterstellst wie so oft unterschwellig irgendwas, und verträgst die Reaktion nicht! Deine "sachlichen Argumente" und die Art von Dir geführter Diskussionen kennen wir. Ich finde es bezeichnend, dass deine Reaktion schon nach 1(!) Dir nicht genehmen Antwort kommt.

maschwa
 


Oben