EBuLa bei privaten EVU

Daniel-HH

Unterassistent
Registriert
19. März 2008
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
0
Punkte
6
Ort
Hannover
Arbeitgeber
Crossrail Benelux
Einsatzstelle
Deutschland
Beruf
Lokführer
Hallo und guten Tag Gemeinde,

mich interessiert mal, wer von den privaten EVU (ausgenommen DB-Töchter) alles mit EBuLa fährt?

Mache mal den Anfang, mit dem was mir bisher so bekannt ist:

--HGK
--SBB Cargo Deutschland
--CTL Logistics
--ERS Railways
--MEV (auf eigener Trasse)

Bin mal gespannt wie lang die Liste so insgesamt wird!

Gruß

Daniel
 

Stier

Assistent
Registriert
11. März 2009
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
50
Punkte
28
Ort
Niederlausitz
Arbeitgeber
Privatbahn
Einsatzstelle
NordSüdOstWest
Beruf
Tf
AW: EBuLa bei privaten EVU

Auch die HSL fährt die Buchfahrpläne nur noch spazieren.:003:
 

blablabla

Frischling
Registriert
30. Juni 2010
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Beruf
Bimmelbahn
AW: EBuLa bei privaten EVU

;) bald ja wohl jedes EVU
 

echoray

Oberassistent
BF Unterstützer
Registriert
20. August 2009
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
177
Punkte
43
Ort
Meschede
Arbeitgeber
nicht mehr Bahner
Einsatzstelle
Hamm
Spezialrang
BF Unterstützer
AW: EBuLa bei privaten EVU

;) bald ja wohl jedes EVU

Kann passieren. Aber ob DB Netz eine EBuLa-Pflicht tatsächlich verordnen kann, wird wohl vor Gericht geklärt werden. Auf der einen Seite wird irgendein EVU eine unangemessene Beachteiligung durch die Pflicht zur Anschaffung von EBuLa-Geräten ins Feld führen. Auf die Argumente von DB Netz bin ich aber gespannt. Wird man ernsthaft einen Sicherheitsgewinn gegenüber der Kombination Ersatzfahrplan+Fplo herbeireden wollen, oder wird man ebenfalls eine wirtschaftliche Unzumutbarkeit anmelden (vielleicht kostet das Verschicken von Fahrplanmitteilungen zu viel Geld...)? Für mich ist es jedenfalls keine ausgemachte Sache, dass in naher Zukunft in jedem Führerstand ein EBuLa-Gerät stehen muss.
 

Stefan K

Oberassistent
Registriert
14. Juli 2008
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
164
Punkte
43
Ort
Duisburg
Arbeitgeber
DB Netz AG
Einsatzstelle
KWV
Beruf
Betrieb
AW: EBuLa bei privaten EVU

Dazu mal eine technische Frage: Wie stellt man eigentlich sicher, dass der Tf nur Fahrpläne seines EVU abrufen kann? Insbesondere, wenn er sich auf einem Tfz einer anderen Firma befindet.
 

MD 612

Oberamtmann
BF Unterstützer
Registriert
20. November 2008
Beiträge
3,993
Punkte Reaktionen
4,761
Punkte
113
Ort
Klein Paris
Arbeitgeber
Der Rote Riese
Einsatzstelle
Grubenbahn
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Hamsterdompteur und Kollegenvertreter
AW: EBuLa bei privaten EVU

;) bald ja wohl jedes EVU

Solange selbst Fahrzeuge des DB Konzerns (VT 642) noch ohne EBuLa fahren, gibt´s da wohl nix zu befürchten.

Dazu mal eine technische Frage: Wie stellt man eigentlich sicher, dass der Tf nur Fahrpläne seines EVU abrufen kann? Insbesondere, wenn er sich auf einem Tfz einer anderen Firma befindet.

Im EBuLa-Grundmenü gibt es eine Möglichkeit das EVU auszuwählen. Um Missbrauch auszuschließen, muss dazu beim Wechsel des EVU eine PIN eingegeben werden. Die wechselt täglich und wird dem Lokführer bei Bedarf von der TP / Leitstelle des EVU mitgeteilt.

Gruß Peter
 

Daniel-HH

Unterassistent
Registriert
19. März 2008
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
0
Punkte
6
Ort
Hannover
Arbeitgeber
Crossrail Benelux
Einsatzstelle
Deutschland
Beruf
Lokführer
AW: EBuLa bei privaten EVU

Was meinst Du mit "auf eigener Trasse"?

@Tobi152: MEV hat ja bekanntlich eine eigene EVU-Zulassung, kann somit also auch Fahrpläne bestellen. Die MEV hat selbst einen EBuLa-Zugang, und kann also so auch die Fahrpläne in EBuLa einlegen lassen.
 

drehstromer

BF Veteran
BF Unterstützer
BF Veteran
Registriert
4. November 2007
Beiträge
6,831
Punkte Reaktionen
809
Punkte
113
Ort
Berlin Hellersdorf
Arbeitgeber
AmE Raillogistik GmbH
Einsatzstelle
diverse EVU und Bildungsträger
Spezialrang
BF Unterstützer
Spezialrang 2
Master of permanent Grilling
Beruf
Lokführer
AW: EBuLa bei privaten EVU

RBH fährt ebenfalls mit EBuLa.
 

Mare Stellaris

Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert
23. Oktober 2008
Beiträge
1,813
Punkte Reaktionen
802
Punkte
113
Ort
Schiers
Arbeitgeber
Rhätische Bahn
Einsatzstelle
Landquart
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
AW: EBuLa bei privaten EVU

Die von metronom derzeit angemietete 146 521 (Captrain) verfügt ebenfalls über EBuLa. Ob dieses auch genutzt wird, entzieht sich meiner Kenntnis!
 

Patrik Diesel

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
26. August 2008
Beiträge
653
Punkte Reaktionen
2
Punkte
18
Ort
EOS
Arbeitgeber
DB Schenker
Einsatzstelle
....
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
;)
AW: EBuLa bei privaten EVU

Hallo

Die bei DB Schenker im Einsatz befindlichen 185 60* - 186 61*. Sind auch mit EBuLa ausgerüstet.

Gruß
 

Mare Stellaris

Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert
23. Oktober 2008
Beiträge
1,813
Punkte Reaktionen
802
Punkte
113
Ort
Schiers
Arbeitgeber
Rhätische Bahn
Einsatzstelle
Landquart
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
AW: EBuLa bei privaten EVU

Dann sollten die für Nürnberg angemieteten 185 für die S-Bahn ja auch über EBuLa verfügen?!
 

weisselady212

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
24. Juni 2008
Beiträge
1,368
Punkte Reaktionen
56
Punkte
48
Ort
Hennef/Sieg , Hotel in XNAC, WLAB rot
Arbeitgeber
DB Fernverkehr/NS Highspeed/DB Museum
Einsatzstelle
KK/XNAC/KKOLM
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer/Machinist
AW: EBuLa bei privaten EVU

Hallo zusammen,
in meinem Nachtdienst von gestern auf heute hatte ich die 189 908-7 in der Hand. Bekanntlich ist dies kein DB-Fahrzeug. Diese Maschine ist ebenfalls mit EBuLa ausgerüstet, welches sehr gut funktioniert. Auch mit so untypischen Zugnummern wie 13327.

Es grüßt
Eure
weisselady212
 

drehstromer

BF Veteran
BF Unterstützer
BF Veteran
Registriert
4. November 2007
Beiträge
6,831
Punkte Reaktionen
809
Punkte
113
Ort
Berlin Hellersdorf
Arbeitgeber
AmE Raillogistik GmbH
Einsatzstelle
diverse EVU und Bildungsträger
Spezialrang
BF Unterstützer
Spezialrang 2
Master of permanent Grilling
Beruf
Lokführer
AW: EBuLa bei privaten EVU

Moderne Lokomotiven sind eigentlich alle mit EBuLa ausgerüstet und die jeweilige Freischaltung erfolgt über eine PIN. Ich hatte vor einiger Zeit eine Re482 der SBB,welche von einer Vermietung an CTL kam. Fahrpläne der SBB konnten erst dann aufgerufen werden nachdem ich die PIN eingegeben hatte. Wenn die Maschine dann an ein anderes EVU weiter vermietet wird und dieses Unternehmen auch mit EBuLa Fahrplänen fährt muss wiederum eine Freischaltung für das jeweilige EVU vorgenommen werden.
Die RBH als Tochter der DB kann sowohl deren als auch Fahrpläne ihre eigenen Zuge herunter laden. Fahrpläne anderer EVU,welche natürlich im System hinterlegt sein müssen können nicht dargestellt werden.
 

Patrik Diesel

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
26. August 2008
Beiträge
653
Punkte Reaktionen
2
Punkte
18
Ort
EOS
Arbeitgeber
DB Schenker
Einsatzstelle
....
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
;)
AW: EBuLa bei privaten EVU

Hallo

Moderne Lokomotiven sind eigentlich alle mit EBuLa ausgerüstet

Die Schwarzen 182 welche für DB Fer* rum eiern haben das EBuLa gerät auf einem Extra Halter vor dem Beimannplatz.
Sieht gepfuscht aus und ist recht weit wech von Auge des Lokführers.

Gruß
 

Bahn-Beobachter

Sekretär
Registriert
17. August 2008
Beiträge
875
Punkte Reaktionen
391
Punkte
63
Ort
Düsseldorf
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
MG
Beruf
Systemadministrator IT
AW: EBuLa bei privaten EVU

Nabend,

war da nicht was, das sowieso ein UIC Normug für Zuggestützt Fahrplananzeige im Anflug ist, um die Interoperabilität sicher zu stellen?
Also eine Art Internationales EBULA-Gerät. Wenn es nur um das Einlesen und Darstellen von Daten geht, dürfte man doch ggf. auch die Deutschen Geräte updaten können. Vorausgesetz die Fahrpläne passen noch Irgendwie auf eine Bildschirm handelsüblicher Größe.


mfg

Ralf
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
20. Oktober 2007
Beiträge
13,886
Punkte Reaktionen
5,269
Punkte
113
Ort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
AW: EBuLa bei privaten EVU

Nimm doch nur mal das Schweizer LEA und das Deutsche EBULA, die beiden alleine sind ja schon absolut inkompatibel, wie soll das dann erst mal im Europäischen Kontext funktionieren?

Wir sind so weit von einheitlichen Standards in Europa entfernt, wie nie zuvor.

Nur in einem Standard, da sind sich alle einig: Wenn die anderen nicht Haushalten können, muß Deutschland zahlen.
 

Bahn-Beobachter

Sekretär
Registriert
17. August 2008
Beiträge
875
Punkte Reaktionen
391
Punkte
63
Ort
Düsseldorf
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
MG
Beruf
Systemadministrator IT
AW: EBuLa bei privaten EVU

Hi,
...
Nur in einem Standard, da sind sich alle einig: Wenn die anderen nicht Haushalten können, muß Deutschland zahlen.

Jo, und wenn das nicht hilft kommen die Progrome der Nazizeit zur Sprache. Wenn das dann schon ausgeleihert ist, währe da noch der Weltkrieg I und alle Scharmützel bis zurück zu Karl dem Gro0en um Deutschland ans Zahlen zu bringen. Und ich bin Sicher, wenn das nicht Ausreicht werden "Unabhängie Ar(s)chologen" noch was finden was Deutschland die Schuld am Urknall gibt, und weswegen wir dann natürlich Zahlen müssen.

mf

Ralf
 

Christian S.

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
25. November 2007
Beiträge
2,042
Punkte Reaktionen
111
Punkte
63
Ort
Bielefeld
Arbeitgeber
DB Regio AG, Region NRW, VB EN
Einsatzstelle
EHM 9
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
AW: EBuLa bei privaten EVU

"Wir" zahlen doch gar nicht. Wir geben höchstens zinsgünstige Darlehen, an denen dann noch kräftig verdient wird, zu Lasten des Schuldners.
 
Oben