Eisenbahnerpaare?

katbrock

Unterassistent
Registriert
3. März 2008
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
1
Punkte
8
Ort
im tiefen Westen NRWs
Beruf
DB Regio
AW: Eisenbahnerpaare?

Hallo alle zusammen.

Ich bin seit 3 Jahren mit einem Kollegen aus
dem Kölner Hbf zusammen und ich kann sagen es
klappt sehr gut
 

thedfh

Assistent
Registriert
16. Mai 2008
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
5
Punkte
18
Ort
Troisdorf
Beruf
Fernverkehr
AW: Eisenbahnerpaare?

Muß mich auch dazu bekennen eine Eisenbahnerin als Freundin zu haben. Ich kann das auch nur jedem ans Herz legen, sich einen Partner bei der Bahn zu suchen. Die Beziehung ist viel einfacher, schon allein wegen den Schichten. Die Bahn kommt Dir auch entgegen mit dem Ruhetagsspiegel zum Beispiel. Obwohl ich Gastro bin und meine Freundin Zub.
 

Clubmaster

verstorben
verstorbener User
Registriert
15. März 2008
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
AW: Eisenbahnerpaare?

Meine Frau war Zugführer bei DR und Schwiegervater war eigentlich richtig stolz auf diese Uniform. Denn das Dorf, wo er einmal wohnte war weit weit weg von der Eisenbahn.Ohne mein Zutun sind meine zwei Söhne auch Lokführer.
 
B

Bw4

Guest
AW: Eisenbahnerpaare?

Meine Freundin ist auch Tf in einer anderen Dienststelle. Unsere beiden 12 Wöchigen Diestpläne haben eine Übereinstimmung der freien Tage zu 95%! Deswegen will ich auf keinen Fall aus dem Rollier/ Dispoplan raus :)
 

Waschbaer

Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert
13. Juli 2007
Beiträge
1,628
Punkte Reaktionen
1,020
Punkte
113
Ort
67227 Frankenthal (Pfalz)
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
la ville de Quadrate
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
überwachter Lokführer
AW: Eisenbahnerpaare?

Meine Frau war auch mal Eisenbahnerin ( zuständig für den Stückgutverkehr ), allerdings nur im Tagesdienst. Seit der Güterverkehr auf ihrem damaligen Bahnhof eingestellt wurde, ist sie nur noch eine Lokführerehefrau.

Gruß
Der Waschbär
 

Mr. Pepper

Frischling
Registriert
2. Juli 2008
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Punkte
6
Ort
Riederich
Beruf
DB Fernverkehr
AW: Eisenbahnerpaare?

Also meine Freundin ist auch nicht bei der Bahn. Sie fährt nur damit.
Und erzählt mir dann, was sie so erlebt hat. ist sehr lustig, diese Seite öfters mitzubekommen.
Interesse an der Bahn selbst hat sie nicht, aber nicht so schlimm.
Die Schichten sind manchmal stressig. Wenn sie was geplant hat, und ich nicht kann.
Aber mittlerweile ist sie das Chaos bei der Bahn gewöhnt. :))
 

rovera

Frischling
Registriert
17. Januar 2008
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Ort
mit Blick auf Berge.....
Beruf
DB Fernverkehr
AW: Eisenbahnerpaare?

Also wir sind beide Eisenbahner, es gibt kein Gezetere wegen des Schichtdienstes, ab und zu gibt es ein gemeinsames freies Wochenende, das dann auch gut ausgenutzt wird.:drueck::1luvu:
Da wir aber beide noch umfassende ehrenamtliche Verpflichtungen haben, genießen wir die "einsamen Stunden" mit Sicherheit intensiver als andere und mit dem guten Gewissen, etwas für die Allgemeinheit getan zu haben.
Wichtig ist es für die Beziehung, daß man über alles reden kann und das auch tut :conversation:und das absolute Vertrauen.
Dann klappts auch mit zwei Eisenbahnern
 

NiNi

Frischling
Registriert
14. Januar 2007
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
0
Punkte
6
Ort
Frankenthal (Pfalz)
Beruf
DB Jobservice
AW: Eisenbahnerpaare?

Wir sind auch so ´ne typische Bahnerfamilie, beide im Schichtdienst. Solange das Kind nicht da war, war alles iO. Aber seitdem der Kleine da ist, ist mit Schichtdienst nicht mehr viel los. Der Mann ist Kutscher und ich "war" Weichenwärter. Aber Beide zur Nachtschicht ist unmöglich. Ich beneide meinen Mann das er bulgsen gehen kann und ich blos noch das Muttelchen bin. Das geht dann doch schon etwas auf die Nerven.
Redseelig ist er nun auch nicht gerade. Das was mich interessieren könnte, erzählt er nicht, aber Nichtigkeiten muss ich erfahren. Ein Glück das ich da noch andere Quellen habe, die mir erzählen was so los ist beim Verein DB AG.

Das Ende vom Lied ist nun allerdings so, das mich mein Verein nicht mehr braucht und ich mir eine neue Arbeit suchen muss :crying: (dann hoffentlich nicht mehr bei der Bahn und im Schichtdienst).

MfG NiNI
 

Trappi

Frischling
Registriert
7. Mai 2008
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Punkte
6
Beruf
Kurze Strecken
AW: Eisenbahnerpaare?

Ich habe eine wunderbar laufende Fernbeziehung(550km) und meine Dame ist nicht beier Bahn aber zeigt doch zunehmend Interesse, nur umsomehr ich ihr erzähle umso weniger fährt sie mit der Bahn, mittlerweile ist es soweit das sie lieber mitm Bus fährt, die Tour die sie am Woend immer zu fahren hat wird von der DB und RBS parallel betrieben, DB ist zwar schneller aber ich glaub ich hab sie vergrauelt, find ich garnicht lustig!!
 

Traudl

Frischling
Registriert
24. März 2008
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Punkte
6
Beruf
DB Fernverkehr
AW: Eisenbahnerpaare?

Hallo zusammen,

ich war 8 Jahre lang mit einem "Nicht-Bahner" zusammen. Der hatte nur wenig Verständnis für den unregelmäßigen Schichtdienst, da er "normal" gearbeitet hat. Auch dass ich ab und zu müde/kaputt war, war für ihn nicht nachvollziehbar. Irgendwann war der Ofen aus.
Geschworen hatte ich mir immer "nie mit nem Eisenbahner...". Und auf ner gewerkschaftlichen Demo für mehr Geld in Berlin ( 2003) hab ich IHN kennengelernt. Über viele Umwege sind wir nun seit über 5 Jahren glücklich zusammen. Er hat lange Zeit am Schalter gearbeitet und ist jetzt in einem "einzigartigen" Bereich bei der DB AG beschäftigt ;-))
Also, gleiche Firma, aber andere Baustelle, grins. Hatte anfangs schon meine Zweifel, aber es passt super und das gegenseitige Verständnis für den Job ist auch prima. Ansonsten gibts in unseren Familien keine weiteren Eisenbahner.

Grüssle.
Traudl
 

kague

Oberdirektor
BF Unterstützer
Registriert
15. August 2007
Beiträge
7,543
Punkte Reaktionen
4,210
Punkte
113
Ort
Nürnberg
Arbeitgeber
DB Schenker Rail
Einsatzstelle
Nürnberg Rbf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
AW: Eisenbahnerpaare?

Meine Frau ist keine Bahnerin, sondern Krankenschwester. Dadurch, das sie auch in Schichten arbeitet, kennt sie die Tücken des Schichtdienstes und kann damit umgehen.

Verständnis für den Schichtdienst ist bei unseren Arbeitszeiten sehr wichtig.
 

Wiwi341217

Oberassistent
BF Unterstützer
Registriert
18. April 2008
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Ort
Landkreis Kassel
Arbeitgeber
ohne
Einsatzstelle
ohne
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer i.R.
AW: Eisenbahnerpaare?

Meine Frau und ich lernten uns in der gemeinsamen Berufsschule der Eisenbahn kennen, das war Ende 1967 und 1973 haben wir geheiratet. Meine Frau war nach der Lehre hauptsächlich Fahrkartenverkäuferin, zuletzt in der Rechnungslegung tätig, wo sie 1992
wegen schwerer Krankheit umgesetzt werden sollte als Bote.
Sie machte daraufhin eine Umschulung zur Textilkauffrau und seit dem bin ich recht preiswert immer ganz ordentlich gekleidet.

Aber eine amüsante Geschichte über ein anderes Eisenbahner-Ehepaar:
Ein ehemaliger, älterer Kollege von mir war verheiratet mit einer Weichenwärterin, deren
Stellwerk im Zentrum des Rangierbahnhofs lag. Dort trafen 7 Rangiergruppen zusammen und man kann sich denken was sie zu tun hatte. Beide Eheleute arbeiteten ind der gleichen Schicht. Eines Tages hatte sie eine Unregelmäßigkeit zu beheben und es kam zu
empfindlichen Behinderungen. Als es wieder auf ihrem Stellwerk lief wollte jeder natürlich
zuerst fahren. Da rief sie resolut durch den Funk: "Jetzt fährt erst mal mein Mann und dann lange, lange nichts". Damit behielt sie absolut Recht, denn sie hat unter der Lok ihres Mannes eine Weiche gedreht. :021:


immer gute Fahrt wünscht Wiwi
 
K

Karibikfan

Guest
AW: Eisenbahnerpaare?

Meine Lebensgefährtin ist zum Glück keine Eisenbahnerin, denn nach 3 Beziehungen zu Kolleginnen in den vergangenen 6 Jahren habe ich davon einfach die Nase voll. Am schlimmsten war da die Gerüchteküche. Sowas ärgert mich einfach, denn ich mag nicht am Stammtisch mit Kollegen halbwahre Details aus meinem Privatleben hören.

Bin ganz froh, das sie nicht bei der Bahn ist. Wir haben (noch) eine Fernbeziehung von 200 km, aber dank meines Schichtdienstes klappt das viel besser als eine normale Wochenendbeziehung, denn wir sehen uns im Regelfall nie länger als 3, höchstens mal 4 Tage nicht, haben aber auch immer wieder Phasen, wo ich 3-4 Tage bei ihr bin. Das hält die Beziehung irgendwie gut in Schuss :001:
 
R

reuter20

Guest
AW: Eisenbahnerpaare?

Meine Frau war mal kurz bei der Bahn ( Büro ).
Heute bin ich froh , daß sie woanders arbeitet ,
vor allem , seit ich ihren letzten Betriebsrenten-
Bescheid in den Händen hatte.....
 

936

Oberassistent
Registriert
28. August 2008
Beiträge
216
Punkte Reaktionen
26
Punkte
28
Ort
FH
Arbeitgeber
DB Netz AG
Einsatzstelle
FF
Beruf
Referent
AW: Eisenbahnerpaare?

Nunja, die in meinem Fall in betracht gezogene Frau ist Fdl. Das ist besonders praktisch wenn wir zur gleichen Zeit schichten. Dank GSM-R, Basa und "Bahn Post" kann man sich so untereinander die Zeit versüßen. Logisch hat das Vor- als auch Nachteile, prinzipiell ists allerdings angenehm.
 

KaEffV

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
29. Mai 2008
Beiträge
508
Punkte Reaktionen
4
Punkte
18
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
DB
AW: Eisenbahnerpaare?

Ich war zwar nicht verheiratet,aber meine erste Freundin war Eisenbahninterresiert.
Das hat einfach gepasst. Sie ist auch in einen Museumsbahnverein tätig und möchte Tf werden. Leider ist in ihrer Gegend eine Ausschreibung verloren gegangen,sodass ihr Traum,vom Tf bei der Bahn zu werden,zerplatzt ist :(

Naja.Leider ist es seit Anfang August mit uns beiden vorbei :(
 

rainer

Hauptrat
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
5,169
Punkte Reaktionen
4,537
Punkte
113
Ort
Halle/Saale OT Lettin
Arbeitgeber
ehemals DR/DB Regio
Einsatzstelle
Bw Weißenfels / Bw Halle - P
Beruf
Funkmech., Schienenfahrzeugel., Lokführer i.R.
AW: Eisenbahnerpaare?

Also wir sind beide Eisenbahner, es gibt kein Gezetere wegen des Schichtdienstes, ab und zu gibt es ein gemeinsames freies Wochenende, das dann auch gut ausgenutzt wird.:drueck::1luvu:
Da wir aber beide noch umfassende ehrenamtliche Verpflichtungen haben, genießen wir die "einsamen Stunden" mit Sicherheit intensiver als andere und mit dem guten Gewissen, etwas für die Allgemeinheit getan zu haben.
Wichtig ist es für die Beziehung, daß man über alles reden kann und das auch tut :conversation:und das absolute Vertrauen.
Dann klappts auch mit zwei Eisenbahnern

...es gibt so viele Beziehungen, wo beide ständig zusammen sind, aber auch nicht zufriedener ! Frauen und Männer passen halt nicht zusammen, außer ...
 
Oben