Job Ticket M trotz NetzCard?

Bini

Neuling
Registriert
12. Mai 2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Arbeitgeber
DB Netz AG
Einsatzstelle
München
Hallo,
ich werde demnächst mein Duales Studium bei der DB Netz AG starten und erhalte deshalb eine NetzCard 2. Klasse. Im Antrag ist aber auch ein Feld für die Nutzung als DB Job-Ticket M. Ich frage mich ob das nötig ist wenn ich eh die NetzCard nutzen kann um von Wohnort zur Arbeitsstelle zu kommen. Oder hat das ganze andere Vorteile? (Mein Wohnort wird aufgrund der Hochschule Ingolstadt sein. An den Vorlesungsfreien Zeiten werde ich dann für meine Praxisphasen nach München mit dem ICE pendeln)
Danke und LG
 

Gerd Belo

Hauptrat
BF Unterstützer
Registriert
18. Juni 2008
Beiträge
5,616
Punkte Reaktionen
5,181
Punkte
113
Ort
Berlin-Treptow
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Der Unterschied liegt in der steuerlichen Anrechnung.

Das Job-Ticket ist steuerbegünstigt, aber (offiziell) nur für Fahrten zwischen Dienst- und Wohnort zu verwenden. Entsprechend erfolgt dann eine Meldung an das Finanzamt und der Wert ist für Fahrten zum Arbeitsort von dem steuerlich geltend gemachten Betrag abzuziehen.
Im anderen Fall erfolgt die komplette Versteuerung als geldwerter Vorteil. In beiden Fällen wird der Wert der Netzkarte als Grundlage verwendet, es gibt also nichts zusätzlich.
 
Oben