Konzept Regio S-Bahn Donau-Iller (Ulm) vorgestellt

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
Neues Bahn-Konzept für die Kreise Ulm, Biberach, Heidenheim, Neu-Ulm, Memmingen, Günzburg;
in der Presse wurde endlich mal ausführlich und gesamt die neue Regio S-Bahn Ulm vorgestellt


mit der anstehenden und mittlerweile verschobenen Elektrifizierung Südbahn und der Neubaustrecke Ulm-Stuttgart
ist zwar noch keine endgültige Planung da,
aber Linienführung und Haltestationen sind alle schon beschlossen
auch zum Takt gibt es schon handfestes, bis 2017 soll Grundlegend umgesetzt werden

abzuwarten bleibt dann nur das Thema Finanzierung weil ja Bayern&BaWü
sowie anstehende Ausschreibungen und die baldige Strecken-Reaktivierung Weissenhorn;
ansonsten halte ich es für gelungen.




LINK Presse:
-->>
http://www.swp.de/ulm/lokales/alb_donau/Wo-die-S-Bahn-fahren-soll;art4299,1749109

-->>
http://www.augsburger-allgemeine.de...Bahn-kostet-74-Millionen-Euro-id22920856.html

gesamtes Zielkonzept als PDF:
-->>
http://www.rvdi.de/fileadmin/Bilder...2-11-27-R-S-Bahn_Verbandsversammlung_korr.pdf
 

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
AW: Konzept Regio S-Bahn Donau-Iller (Ulm) vorgestellt

NEWS :
Verkehrsminister BaWü Hermann macht sich stark für eine Inbetriebnahme der neu elektrifizierten Südbahn
in 2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und die neuen Züge rollen
so seine Meinung, naja

Ich weiss ja nicht ob es in den 4 Jahren soweit kommt ..... eher nicht


eine kurze Pressemeldung dazu :
->

http://www.schwaebische.de/region/w...ll-wie-geplant-2017-fahren-_arid,5383545.html

.
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
20. Oktober 2007
Beiträge
13,877
Punkte Reaktionen
5,251
Punkte
113
Ort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
AW: Konzept Regio S-Bahn Donau-Iller (Ulm) vorgestellt

Mach mal 2027 draus, das könnte eher hinkommen. Denn bis da auch nur 1 Euro für die Südbahn fließt, müssen erstmal noch Zig Milliarden in Stuttgart verbuddelt werden. Da belibt nichts für die Regionen übrig. Siehe auch das Beispiel Hochrheinstrecke Basel-Erzingen, bzw. Oberrheinstrecke Offenburg- Basel. Die Schweizer im Klettgau sind da wesentlich fixer.
 

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
AW: Konzept Regio S-Bahn Donau-Iller (Ulm) vorgestellt

so und auch in Bayern klemmt es nun
Elektrifizierung Augsburg-Buchloe-Memmingen-Kempten und Ulm-Memmingen-Lindau-Oberstdorf wieder unklar


Hier die online - Meldung
@Regionalverband Schwaben/Allgäu

Bayerns Wirtschaftsminister Zeil äußerte sich jetzt zurückhaltend auf die Forderung, die Elektrifizierung der Bahnstrecken Augsburg-Buchloe-Lindau/Ulm-Kempten-Oberstdorf in den neuen Bundesverkehrswegeplan aufzunehmen.

Elektrifizierung der Bahnstrecke unklar
Erst einmal gelte es, die Elektrifizierung der Strecken München-Memmingen-Lindau anzugehen, so der Politiker bei einem Termin in Memmingen am Freitag. Für den neuen Wegeplan werden jetzt laut Allgäuer Zeitung bis März alle Anträge gesammelt um dann eine Prioritätenliste an den Bund weiter zu geben.
2015 soll der Bund dann den neuen Verkehrswegeplan verabschieden.
 

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer

Service Chef

Oberinspektor
Registriert
10. Mai 2009
Beiträge
2,510
Punkte Reaktionen
2,180
Punkte
113
Ort
31157
Arbeitgeber
DB Station&Service
Einsatzstelle
Hannover

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
AW: Konzept Regio S-Bahn Donau-Iller (Ulm) vorgestellt

Danke !

hab erst Heute Früh gelesen :

"
Elektrifizierung Südbahn steht in den Sternen
234,3 Millionen Euro – und damit noch einmal 8,3 Millionen Euro mehr als die im Herbst bekannt gewordenen 226 Millionen Euro – soll die Elektrifizierung der Südbahn zwischen Ulm und dem Bodensee kosten. Das wurde am Freitag bei der Sitzung des Finanzausschusses des Biberacher Kreistags bekannt. Ursprünglich war mit Kosten von 140 Millionen Euro gerechnet worden, die sich Bund und Land zur Hälfte teilen. Im Frühjahr 2012 ermittelte eine Kostenschätzung 180 Millionen Euro. Weitere 46 Millionen Euro kamen im Herbst dazu.
"

->
Link:
www.sz-on.de/region/biberach-ulm/biberach/stadtnachrichten-biberach_artikel,-Elektrifizierung-der-Suedbahn-wird-noch-teurer-_arid,5409255.html
 

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
AW: Konzept Regio S-Bahn Donau-Iller (Ulm) vorgestellt

oh man taurig ...

anstatt mal klein anzufangen wird immer mehr Wunschdenken draufgepackt
bis das Projekt unrealisierbar wird.

Auf Unterstützung durch DB AG bzw. hier RAB braucht der Verband nicht hoffen
da 2016 Land BaWü gross ausschreibt und dann kann vieles anders sein,
so bleibt es wohl beim aktuellen Verkehr der alles andere als logisch und rund organisiert ist. b.a.w.
 

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
AW: Konzept Regio S-Bahn Donau-Iller (Ulm) vorgestellt

es gibt mal wieder Neues von Allgäu-Schwaben seinen Modernisierungsplänen

"
Neun Monate Vollsperrung oder bis 2020 warten - das sind die Alternativen bei der Elektrifizierung der Allgäuer Bahnstrecke. Bei einem Gespräch mit der Deutschen Bahn hat der Allgäuer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl erfahren, die Elektrifizierung bis 2019 sei nur zu schaffen, wenn die Strecke neun Monate lang komplett gesperrt wird.Die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Memmingen-Lindau bekommt in Form einer ordentlichen Finanzspritze grünes Licht aus Berlin. Laut dem Kaufbeurer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke gebe es bei dem Projekt erhebliche Mehrkosten von über 100 Millionen Euro zu verzeichnen.Diese zusätzlichen Kosten werden jetzt vom Bund übernommen. Außerdem sicherte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer die Ablöse der vorfinanzierten 55 Millionen Euro durch den Freistaat Bayern zu.
"

-->> kompletter Zeitunsartikel :

-> www.all-in.de/nachrichten/allgaeu/ticker/rsaradio/RSA-Radio-deutsche-bahn-finanzierung-elektrifizierung-strecke-minister-gleise-113-5-Millionen-Euro-fuer-die-Elektrifizierung-der-Bahnstrecke-Muenchen-Memmingen-Lindau;art9573,1300885
 

Service Chef

Oberinspektor
Registriert
10. Mai 2009
Beiträge
2,510
Punkte Reaktionen
2,180
Punkte
113
Ort
31157
Arbeitgeber
DB Station&Service
Einsatzstelle
Hannover

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
AW: Konzept Regio S-Bahn Donau-Iller (Ulm) vorgestellt

oh ich denke der Fahrdraht kommt nochmal Jahre später :


"
Südbahn soll noch mal 8,28 Millionen mehr kosten – das sind mittlerweile insgesamt 234,28 Millionen Euro
Unklar ist außerdem, wer die Mehrkosten von 46 Millionen Euro und die eventuellen 8,28 Millionen Euro zusätzlicher Planungskosten für die Südbahn trägt.

Biberach/Ulm
Dass die Elektrifizierung der Südbahn teurer wird als die ursprünglich geplanten 140 Millionen Euro, steht inzwischen fest. Unklar ist hingegen, wie hoch die Kosten am Ende tatsächlich sind. Im Frühjahr 2012 lagen sie bereits bei 180 Millionen, im Herbst kamen dann – bedingt durch den moorigen Untergrund und erforderlicher, neuer Kabeltrassen nochmals 46 Millionen dazu – insgesamt also 226 Millionen Euro. In einer Ausschusssitzung des Biberacher Kreistags war dann auf einmal von weiteren 8,28 Millionen Euro Planungskosten die Rede. Sie seien wiederum die Folge der 46 Millionen Euro Mehrkosten. Wegen des moorigen Untergrunds müsse schließlich auch neu geplant werden, so die Begründung.
"

-->>
www.sz-on.de/region/biberach-ulm/bi...weile-insgesamt-23428-Mill-_arid,5417328.html
 

Service Chef

Oberinspektor
Registriert
10. Mai 2009
Beiträge
2,510
Punkte Reaktionen
2,180
Punkte
113
Ort
31157
Arbeitgeber
DB Station&Service
Einsatzstelle
Hannover

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
jetzt nennt man das Jahr2019 für Fertigstellung

auf der bayerischen Seite springt nun sogar der Bund für Mehrkosten ein, auf das es bald losgeht also ;
( wenn nicht das Geld ausgeht )

->
"
Gut sei, so Müller vor der Kreis-CSU weiter, dass der Freistaat den Ausbau der B 31 zwischen der Lindauer Autobahn und Landesgrenze für den Bundesverkehrswegeplan angemeldet habe.
Noch besser sei, dass Verkehrsminister Peter Ramsauer die Mehrkosten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau übernehmen wolle. Ramsauer habe seinem Kollegen im Freistaat schriftlich mitgeteilt, dass der Bund die fehlenden etwa hundert Millionen Euro finanzieren werde. Derzeit fasse man das in einen Finanzierungsvertrag. Müller fordert von der Bahn nun die Inbetriebnahme spätestens 2019. Bis dahin soll auch die Südbahn zwischen Lindau und Ulm unter Strom fahren.
"

-> www.szon.de/index
 

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
Neues zur Elektrifizierung Ulm-Biberach-Friedrichshafen


"
Die Landkreise entlang der Südbahn wollen weitere vier Millionen Euro an Planungskosten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke zuschießen. Dies teilte Wilfried Franke, Verbandsdirektor der Regionalverbandes Bodensee-Oberschwaben, am Freitag der Schwäbischen Zeitung auf Nachfrage mit. „Wir bieten vier Millionen, mehr geht nicht“, sagte Franke. Darauf hätten sich die Landkreise Bodenseekreis, Ravensburg, Biberach und Alb-Donau-Kreis sowie die Stadt Ulm am Freitag vergangener Woche geeinigt. Die Kreistage müssten aber noch zustimmen.
"


aha !?!

-->>
www.szon.de/region/wir-im-sueden/baden-wuerttemberg_artikel,-Suedbahn-Region-verdoppelt-Zuschuss-_arid,5456793.html
 

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
das Vorhaben bekommt wieder Gegenwind
Gestern lief eine lange Sitzung sehr ergebnislos aus und mit vielen offenen Fragen :

"
Ob der Ulmer Hauptbahnhof nach dem Umbau den vehement geforderten fünften Bahnsteig bekommt, bleibt auch nach dem Ende der offiziellen Anhörung offen. Gestern tagten im Ulmer Rathaus sieben Stunden lang Vertreter von Bahn, Stadt Ulm, Regierungspräsidium, Industrie- und Handelskammer (IHK) und Nahverkehrsverbänden. „Jetzt kassiert die Bahn das nächste Versprechen ein“, kommentierte der Ulmer Stadtrat Michael Joukov. So hätte Banhchef Rüdiger Grube einst versprochen, dass der Ulmer Hauptbahnhof leistungsfähiger werde. Davon wolle die Bahn heute nichts mehr wissen.
"

->
http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Regio-S-Bahn-wackelt-weiter-id26402771.html
 

Service Chef

Oberinspektor
Registriert
10. Mai 2009
Beiträge
2,510
Punkte Reaktionen
2,180
Punkte
113
Ort
31157
Arbeitgeber
DB Station&Service
Einsatzstelle
Hannover
AW: Konzept Regio S-Bahn Donau-Iller (Ulm) vorgestellt

so kann losgehen

Weissenhorn-Senden-Ulm seit 1966 wieder reaktivieren :


Pressemeldung
->
http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Gruenes-Licht-fuers-Baehnle-id24171571.html

.
Exklusiv: Stadtwerke kaufen Bahnstrecke

9,6 Kilometer für 132 000 Euro: Die SWU haben die Bahnstrecke Senden-Weißenhorn gekauft.

http://www.swp.de/ulm/lokales/kreis_neu_ulm/Exklusiv-Stadtwerke-kaufen-Bahnstrecke;art4333,2257313
 

Service Chef

Oberinspektor
Registriert
10. Mai 2009
Beiträge
2,510
Punkte Reaktionen
2,180
Punkte
113
Ort
31157
Arbeitgeber
DB Station&Service
Einsatzstelle
Hannover

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
aus der Presse :

"
Anfang der Woche werde das Gutachten bei einem Treffen in Ravensburg vorgestellt, berichtet der stellvertretende Landrat Heiner Scheffold. Dieses "erste Ergebnis" sei für die Region erfreulich, doch Scheffold warnt vor Euphorie. Das Gutachten müsse einer eingehenden Prüfung unterzogen werden. Im einzelnen schlägt die SMA auf der elektrifizierten Südbahn folgende Verbindungen vor: Der Sprinter aus Stuttgart über Ulm hält nur in Biberach, Ravensburg und Friedrichshafen, weiter nach Lindau oder Bludenz. Der IRE startet in Ulm, er hätte zusätzliche Halte in Erbach, Aulendorf, Schemmerberg. Er wäre "minimal langsamer" als der heutige IRE, der gar nicht in Erbach hält, erklärt Bürgermeister Achim Gaus. Dieser Zug sei auch eine Alternative für Fahrgäste aus Stuttgart, die den Sprinter aufgrund von Verspätungen nicht erreichen können.
"

-->>
http://m.swp.de/ehingen/lokales/ehi...h-Chancen-fuer-Halt-in-Erbach;art4295,2342945

.
 

FBZugBus

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
14. Oktober 2012
Beiträge
3,305
Punkte Reaktionen
2,575
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
Artikel :

"
Laut Landratsamt soll die Bahn im Rahmen des S-Bahn-Konzepts in Pleß, Fellheim und Heimertingen täglich etwa 18 Mal in jede Richtung verkehren. Die Bushaltestellen in den genannten Orten werden derzeit von Montag bis Freitag zehn Mal in Richtung Memmingen und neun Mal in Richtung Kellmünz bedient (inklusive Rufbuskurse). Samstags fährt der Bus gegenwärtig sieben beziehungsweise sechs Mal. Am Sonntag gibt es fünf Rufbus-Kurse je Richtung.
"


-->>
http://www.augsburger-allgemeine.de...Bahn-bringt-neue-Verbindungen-id28348462.html
 


Oben