Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,176
Punkte Reaktionen
9,245
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Bei der S-Bahn wurde per Tf auch öfters von Frio nach Nou zum Stellwerk,essbares geliefert.
 

Alexh

Hauptassistent
Registriert
25. September 2009
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
154
Punkte
43
Ort
Süddeutschland
Arbeitgeber
Kein Bahner mehr
Einsatzstelle
CH
Zu der Pizza: Das hab ich auch schon gemacht, eine Pizza zu mir in die Lok bestellt. Man muss dem Pizzabringer nur einschärfen, dass man nur dieses kleine Zeitfenster hat und man sonst weg ist. Machen tun sie es aber...

Ich habe im IC mal Frühstücksbote gespielt. Wir waren kurz vor der Abfahrt in Augsburg als mir ein Mann eine Tüte Brötchen für seine Freundin in die Hand gedrückt hat. Ich weiß nicht mehr warum, aber jedenfalls hatte ich dann nur den Vornamen der Frau und eine wage Beschreibung des Aussehens. Mit der Tatkräftigen Unterstützung meiner B1 haben wir die Dame allerdings gefunden und ihr die Brötchen überreichen können.:004: Nur die Personenbeschreibung hat nicht wirklich weitergeholfen. Denn lockige schulterlange Haare erkennt man nicht wenn sich die Dame einen Dutt bindet...:004:

Gruß Alex
 

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,866
Punkte Reaktionen
2,520
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Bei der S-Bahn wurde per Tf auch öfters von Frio nach Nou zum Stellwerk,essbares geliefert.

Und wo ist das Problem ? Zu Reichbahnzeiten war es doch das normalste auf der Welt , das die Betriebsküchen die umliegenden Dienststellen , Stellwerke , Bahnhöfe etc. mit Essen belieferte . Kurz vor der Mittagszeit waren doch die Thermoskübel / Henkelmann das wichtigste Transportgut im Gepäckwagen der Nahbereichszüge .
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,176
Punkte Reaktionen
9,245
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Habe ich jetzt daraus ein Problem gemacht....?
 

McChester

Oberassistent
Registriert
6. Oktober 2009
Beiträge
160
Punkte Reaktionen
369
Punkte
63
Arbeitgeber
DB SR
Einsatzstelle
Schwabenland und drumrum
Beruf
Tf
Auch wenn's kein direkter Kundenkontakt ist: Ich glaub hier passt's am besten rein. Meine Schwester hat in den Weiten des Internets folgenden Warnhinweis aus Kanada entdeckt und mich drauf aufmerksam gemacht. So unverkrampft und direkt würde ich mir das bei uns auch manchmal wünschen... Das würde manche Sinnlos-Diskussion von vorneherein verhindern.
warning.jpg
 

Gerd Belo

Hauptrat
BF Unterstützer
Registriert
18. Juni 2008
Beiträge
5,512
Punkte Reaktionen
5,034
Punkte
113
Ort
Berlin-Treptow
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Hatten wir hier irgendwo schon mal. Finde es aber auf die Schnelle nicht wieder.....
 

dblokf

Oberamtmann
Registriert
13. August 2009
Beiträge
3,575
Punkte Reaktionen
3,917
Punkte
113
Ort
hier
Beruf
DB

olso001

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
19. Januar 2010
Beiträge
2,353
Punkte Reaktionen
3,271
Punkte
113
Arbeitgeber
db
Einsatzstelle
db
Spezialrang
BF Top Unterstützer

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
20. Oktober 2007
Beiträge
13,877
Punkte Reaktionen
5,251
Punkte
113
Ort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
Heute Früher Nachmittag in Basel Bad. Bf.

Ich stehe da mit meiner S- Bahn von Basel SBB nach Zell im Wiesental auf Gleis 7. Beim Führerstandwechsel fällt mir ein Herr auf, der etwas ratlos schien. Ich wollte Ihn schon Fragen, ob er Hilfe benötigt, aber da er gerade telefonierte, ließ ich es bleiben und ging in den Führerstand um diesen Aufzurüsten. Dann beobachtete Ich Ihn wieder, wie er in den Fahrplankasten schaute, dann wieder auf den Zugzielanzeiger(ZZA) auf dem Bahnsteig, dann wieder zum Zug, wo er vermutlich wohl die Zugzielanzeige an der Seite anschaute.

Nach weiteren ca. 2 Minuten fiel es Ihm ein, man könnte ja mal einen Eisenbahner fragen. Also ging er auf mein Seitenfenster zu, und Freundlich, wie ich nun mal bin, öffnete ich dieses, und fragte, wie ich Ihm den Helfen könne.

Daraufhin er: Ich bin total Irritiert. In dem Fahrplankasten dort (er zeigte dann auf den Fahrplankasten, und zwar auf die Seite, die zu Gleis 7 hin zeigt) stünde drin, das um 14:40 eine S6 nach Basel SBB auf Gleis 7 fahren solle. Allerdings zeigte der ZZA auf dem Bahnsteig schon seit dem er auf dem Bahnsteig seie (nach seinen Angaben ca. 10 Minuten) nur eine S-Bahn nach Zell an. Er habe extra noch mal geschaut, aber da steht nichts dabei, das der Zug um 14:40 am Samstagen nicht fahre.

Nun mußte Ich schmunzeln. Denn der Kasten auf Seite Gleis 7 zeigt den Ankunftsplan. Der Abfahrtsplan hängt auf der Seite Gleis 6.

Als ich Ihn über seinen Irrtum aufklärte, war er über sich selber verärgert: Er schimpfte, das das ausgerechnet Ihm passiere. Und fragte dann gleich, wie er denn jetzt schnell nach Basel SBB komme, denn er will dort den Zug um 14:59 nach Interlaken bekommen. Leider fuhr in den Augenblick gerade mein Gegenzug nach Basel SBB ab. aber im Spiegel sah ich, das da gerade der ICE von Hamburg nach Zürich einfuhr. Ich schickte Ihn rüber nach Gleis 2, damit er mit dem ICE nach SBB fuhr, um da noch seinen IC nach Interlaken zu bekommen.

Aber das sehe ich immer wieder, das die Leute da auf dem Bahnsteig auf den Ankunftsplan schauen, obwohl Sie eigentlich den Abfahrtsplan suchen. Den Farblichen Unterschied (Weiß/Gelb) kennen viele wohl immer noch nicht.
 

Martin H.

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
1. Mai 2009
Beiträge
3,068
Punkte Reaktionen
1,440
Punkte
113
Ort
Südbayern
Arbeitgeber
Große Rote Bahn
Einsatzstelle
-
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Zugfahren
Ja, ein Klassiker.
Oder diesen Jabresgrundplan hernehmen und die unübersehbaren Baustellenhinweise und Zugzielanzeigen ignorieren.
Und dann kommen sie.
Wenn's zu spät ist.

Statt einer Erklärung für einen nur Mo-Fr fahrenden Zug habe ich aber leider auch schon mitbekommen, als so geantwortet wurde dassman meinen würde, der Zug falle nur heute aus, aus was für Gründen auch immer.
 

BLOaner

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
3. Februar 2008
Beiträge
3,329
Punkte Reaktionen
7,668
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Oder diesen Jabresgrundplan hernehmen und die unübersehbaren Baustellenhinweise und Zugzielanzeigen ignorieren.

Brauchst du nur Ende diesen Monats am Berliner Ostbahnhof stehen. Es gibt garantiert genug Nasen die noch nichts von den Stadtbahnsperrung gehört haben (...wollen) ...und verzweifelt auf ihren IC/ICE warten.
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
20. Oktober 2007
Beiträge
13,877
Punkte Reaktionen
5,251
Punkte
113
Ort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
Was auch immer schön ist. Bei uns am Bahnhof Steinen. Der hat 2 Gleise. Im Regelfall fährt durch Gleis 1 die S 6 von Basel nach Zell, bzw. umgekehrt. Auf Gleis fährt Mo- Fr. die S 5 von und nach Weil, die bis auf 4 Zugpaare im Berufsverkehr dort wendet. Am Wochenende fährt auf Gleis 2 Planmäßig nichts.

Die S 5 fährt an Samstagen nur Weil - Lörrach u.z., sowie an Sonntagen/Feiertagen von Weil bis Zell.

Und dennoch standen sowohl am Samstag und auch am Sonntag wieder gelegentlich Leute auf Gleis 2, die dann immer so seltsam auf den Fahrplan schauten, dann wieder in beide Richtungen.

Aber zum Fragen kam nur einer Vorgelaufen. Alle anderen warteten, fluchten vermutlich in sich hinein, das mal wieder keine Info kommt, das der Zug ausfällt. Wie soll auch eine Info kommen, wenn da Planmäßig nichts fährt.

Und nicht das das Neu ist. Das ist schon seit Dezember 2013!! so.

Und am Fahrplan ist das eindeutig beschrieben. Natürlich ungünstig, wenn man die Zeichen davor nicht beachtet.
 

442er

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
1. Juli 2015
Beiträge
674
Punkte Reaktionen
1,387
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
BPD
Beruf
Lokführer
Wie heißt es so schön: "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil" :005:

Haben wir auf der RB 23 BPD-BMIP auch. Mo-Fr Stundentakt mit Taktwechsel zur Mittagszeit und an WE Zweistundentakt mit Auffüllen der Lücke. Dieses Zugpaar wird insbesondere im Sommer sehr oft von unseren lieben, Zeichen nicht verstehenden Touris erwartet. Manchmal fragt sogar mal jemand.

Der Zweistundentakt wird auch nicht von allen verstanden.

Vielleicht müssen alle Stationen mit Tagesaktuellen Fahrplänen versehen werden? Oder doch wieder mit Personal.:no:
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
20. Oktober 2007
Beiträge
13,877
Punkte Reaktionen
5,251
Punkte
113
Ort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
Das ist eben das Problem heutzutage, das die meisten mit Ihren alle mögliche, uns alten meist unbekannten, weil neuen Abkürzungen auf Ihren Smartphones klarkommen. Aber seit Jahrzehnten altbewährte, und auch vor 30 Jahren von fast allen verstandener Abkürzungen auf Fahrplänen verstehen die nicht. Vielleicht sind diese Abkürzungen auch zu Einfach. Oder aber es muß wohl in Zukunft in Klarschrift reingeschrieben werden, das dieser Zug nur von Montag bis Freitag verkehrt, ausser es ist ein Feiertag in der Woche.

An Samstagen, also da wo Ihr abends zur Party geht, und auch Sinnlos besauft, sowie am Sonntag und am Feiertag, also da wo Ihr auch nicht Arbeitet, sondern Euren Rausch von der Party ausschlaft, fährt dieser Zug nicht.

Ich denke das versteht dann auch die PISA Handy Generation.

Und nein, ich habe keinen Rahmen vergessen. Manchesmal kann man nur noch über die Blödheit einiger mit dem Kopf schütteln und abwinken.
 

Altersstarrsinn

Forenphilosoph
BF Unterstützer
Registriert
10. Mai 2008
Beiträge
8,352
Punkte Reaktionen
18,429
Punkte
113
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Westfalen Mitte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kostenfaktor
Einfach ne App entwickeln; Zeichen einscannen, schon zeigt die App an, dass der Zug heute von Gleis 2 hier gegenüber fährt. Verknüpft sich die App automatisch mit Google Maps, springt sofort die Navi-App an und lotst den Reisenden die vier Meter zur anderen Seite. In der Pro-Version (einmalig 1,99 €) sogar zur nächsten Tür und (wenn gebucht) zum Platz.

Also doch überhaupt kein Problem.


Gruß

A.
 

VTG

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
8. Februar 2008
Beiträge
653
Punkte Reaktionen
470
Punkte
63
Ort
Köln-Porz-Grengel
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
DB AG Fernverkehr Koeln
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Einfach ne App entwickeln; Zeichen einscannen, schon zeigt die App an, dass der Zug heute von Gleis 2 hier gegenüber fährt. Verknüpft sich die App automatisch mit Google Maps, springt sofort die Navi-App an und lotst den Reisenden die vier Meter zur anderen Seite. In der Pro-Version (einmalig 1,99 €) sogar zur nächsten Tür und (wenn gebucht) zum Platz.

Also doch überhaupt kein Problem.


Gruß

A.
Mist nur, wenn der Akku im Handy gen Null tendiert.
Dazu fällt mir dann die Werbung mit den dutzenden, Batterie betriebenen Spielzeugaffen ein.......
 


Oben