Militärputsch in der Türkei

H

Hell74BF

Guest
Die Buchstaben sind quasi noch heiß:
[Zitat]
Die türkischen Streitkräfte haben bei einem Putsch nach eigenen Angaben vollständig die Macht im Land übernommen. Das teilte das Militär am Freitagabend nach Angaben der privaten Nachrichtenagentur DHA mit. "Die Macht im Land ist in ihrer Gesamtheit übernommen", hieß es auch in einer Erklärung des Militärs, die im türkischen Fernsehsender NTV verlesen wurde.

Die Armee verhängte nach übereinstimmenden Medienberichten eine Ausgangssperre im ganzen Land. Sie diene der Sicherheit der Bürger, hieß es in einer Erklärung. Zudem riefen die Putschisten das Kriegsrecht aus. Mit dem Putsch sollten unter anderem die verfassungsmäßige Ordnung, die Demokratie und die Menschenrechte wiederhergestellt werden, teilte das Militär nach Angaben der privaten Nachrichtenagentur DHA mit.
[/Zitat]

Hier der gesamte Artikel:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-militaereinsatz-in-istanbul-und-ankara-a-1103291.html

Die Welt verändert sich gerade, und ich werde das Gefühl nicht los, nicht positiv. Hoffentlich erleben wir nicht bald das, was unsere Opas und Omas durchgemacht haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

BLOaner

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
3. Februar 2008
Beiträge
3,303
Punkte Reaktionen
7,558
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Moin!

Ich hab es eben, auf dem Heimweg, im Autoradio gehört! :13: ...und dachte zuerst an einen Hörfehler.

@Hell74BF

Hoffentlich erleben wir nicht bald das, was unsere Opas und Omas durchgemacht haben.
Nun ja, das erwarte ich jetzt nicht...., aber....

Das der Möchtegernsultan früher oder später auf die Schnauze fallen würde, war doch eigentlich abzusehen. Sein Verhalten gegenüber seinem Volk (z.B. Einschränken der Pressefreiheit, Verhaftung unliebsamer Personen, usw. usw.) und gegenüber anderen Regierungen / ausländischen Personen konnte nicht lange gut gehen. Offensichtlich war er wohl der Meinung, daß mit dem abgeschlosssenen Flüchtlingsabkommen einen Freibrief für in- und ausländische Frechheiten hätte. Das dem nicht so ist, hat er jetzt heftigst mitbekommen. Leider wurde dafür nicht die friedliche Variante gewählt ...und man kann nur hoffen, daß die Türken ohne große Opfer (Kollateralschäden sind leider nicht auszuschließen) und zügig wieder zur Ruhe kommen. :067:

Laut der Zeitleiste in diesem Artikel ( http://www.spiegel.de/politik/deuts...er-spricht-von-machtuebernahme-a-1102987.html ) fing das Ganze wohl gestern abend gegen 22:30 an.

Auch aus Berlin gibt es eine Reaktion: Grünen-Chef Cem Özdemir, wahrlich kein Erdogan-Freund, sprach sich für einen gewaltlosen Wandel in der Türkei aus. "Wer den autoritären Herrscher Erdogan loswerden will, der muss dies an der Wahlurne tun", sagte Özdemir. "Ein Militärputsch kann nicht akzeptiert werden." Er hoffe, dass der "Putschversuch möglichst schnell und unblutig gestoppt" werden könne. Zuvor hatte Özdemir auf dem Kurznachrichtendeinst Twitter erklärt: "Weder Militärputsch, noch zivile Diktatur. Die Türkei braucht Demokratie für alle. Jetzt."

Wahre Worte.
 
Zuletzt bearbeitet:

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,487
Punkte Reaktionen
11,912
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
VT, gute Frage. Aber man schaue sich mal das türkische Militär an: war schon immer den Grundsätzen Attatürks näher als der Regierung. Sie betrachten sich als Wächter der Demokratie und kämpfen zum Beispiel für die Trennung von Staat und Religion. Beides ist dort derzeit nicht wirklich der Fall. Nach derzeitigem Stand scheint es die Regierung jedoch zu stärken. Zu stark war wohl der Einfluss anderer und das Militär zu uneins. Denn eines ist Fakt und da widerspreche ich @Blo , das Volk betrachtet die Regierung als demokratisch gewählt und die große Masse steht hinter Erdogan. Interessanter bleibt für mich die Frage nach den Auswirkungen auf Deutschland. Denn hier steht die Mehrheit hinter ihm und hat ihm zur Macht verholfen. Attatürks Ideen sind nur noch eine Hülle der Verfassung, die stetig ausgehöhlt wird. Und wenn ich die Reaktionen europäischer Regierungen sehe, sieht es ähnlich aus. Von Heraushalten aus inneren Angelegenheiten ist längst nichts mehr zu spüren, zu offensichtlich ist die Parteinahme auch vor dem Hintergrund des erpresserischen Flüchtlingspaktes. Jeder verfolgt eben nur seine Interessen und deswegen werde ich das Gefühl der auswärtigen Steuerung nicht los. Übersee und Europa haben eigene Ziele....

MfG
maschwa
 

rainer

Hauptrat
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
5,169
Punkte Reaktionen
4,537
Punkte
113
Ort
Halle/Saale OT Lettin
Arbeitgeber
ehemals DR/DB Regio
Einsatzstelle
Bw Weißenfels / Bw Halle - P
Beruf
Funkmech., Schienenfahrzeugel., Lokführer i.R.
...scheint wohl niedergeschlagen zu sein der Putschversuch - nach letzten Meldungen...
 

VT605

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
30. November 2007
Beiträge
10,768
Punkte Reaktionen
7,295
Punkte
113
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Ja, nun hat er noch mehr Gründe unliebsame Gegner loszuwerden, jetzt kann er den Diktator richtig zeigen.
 

Ersatzrad

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
28. Mai 2015
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
893
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
LTE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Verwalter des Chaos
Gibst eigentlich da noch die Todesstrafe? Sonst wird wohl ein Haufen Unfälle bzw Selbstmorde geben. Mal schauen wieviel Offiziere von den ca 800 noch über bleiben.

Den jetzt werden wir nie erfahren wer nun der gute war.
 

ex-schwellenleger

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
4. März 2008
Beiträge
1,415
Punkte Reaktionen
1,583
Punkte
113
Ort
Niederrhein
Arbeitgeber
kein Bahner mehr - Vater Staat
Einsatzstelle
NRW
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Schnüffler
BLOaner - ...... so wie dieser Möchtegernsultan sein Land regierte und andere Regierungen vor den Kopf stieß.

Moin,

ich weiß, es klingt spekulativ, aber wenn sich herausstellen sollte, das es vielleicht die "eigenen" Leute des Möchtegernsultans waren, die diese Aktion ins Leben gerufen haben (und ich traue ihm so Einiges zu), dann, ja dann brennt der Bosporus erst richtig.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,487
Punkte Reaktionen
11,912
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Moin,

ich weiß, es klingt spekulativ, aber wenn sich herausstellen sollte, das es vielleicht die "eigenen" Leute des Möchtegernsultans waren, die diese Aktion ins Leben gerufen haben (und ich traue ihm so Einiges zu), dann, ja dann brennt der Bosporus erst richtig.

Komisch. Du bist mit dieser Meinung nicht alleine.

Das 'Aufräumen' geht auch los. Nicht kleckern sondern klotzen: über 2700 Richter und Staatsanwälte suspendiert, weil Ermittlungen gegen sie laufen.... (Quelle n-TV) :0102:

Eine nette Inszenierung !

MfG
maschwa
 

Ersatzrad

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
28. Mai 2015
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
893
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
LTE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Verwalter des Chaos
Als erstes wird die Judikatve aus dem weg geräumt und der weg ist frei. Schauen wir mal, Big Boss Merkel hat schon Position bezogen.
 

Tom_B

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
17. Mai 2014
Beiträge
1,488
Punkte Reaktionen
1,723
Punkte
113
Arbeitgeber
*
Einsatzstelle
*
Spezialrang
BF Unterstützer
So wird die Türkei NIE zur EU passen, da können noch so schmutzige Abkommen geschlossen werden...
 

rainer

Hauptrat
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
5,169
Punkte Reaktionen
4,537
Punkte
113
Ort
Halle/Saale OT Lettin
Arbeitgeber
ehemals DR/DB Regio
Einsatzstelle
Bw Weißenfels / Bw Halle - P
Beruf
Funkmech., Schienenfahrzeugel., Lokführer i.R.
...wäre ja nicht das erste Regime das auch solche Inszenierungen drauf hatte...
 

Schwarzwaldbahnchef

Oberrat
BF Unterstützer
Registriert
27. Februar 2008
Beiträge
4,544
Punkte Reaktionen
6,019
Punkte
113
Ort
78183 Hüfingen
Arbeitgeber
DB Netz AG
Einsatzstelle
Freiburg im Breisgau
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Leiter Betrieb der Regionalnetze FDS/SAB/SBD
Gibst eigentlich da noch die Todesstrafe? Sonst wird wohl ein Haufen Unfälle bzw Selbstmorde geben. Mal schauen wieviel Offiziere von den ca 800 noch über bleiben.

Den jetzt werden wir nie erfahren wer nun der gute war.

Über die Wiedereinführung der Todesstrafe hat der örtliche Tyrann heute schon laut nachgedacht!
 

Asgard

Obersekretär
Registriert
23. Februar 2008
Beiträge
1,325
Punkte Reaktionen
3,916
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Cargo AG
Einsatzstelle
FMB
Beruf
Lokführer
1. Es hat nicht geklappt
2. Es hat leider unnötigerweise Tote gegeben
3. Der größenwahnsinnige Neo- Sultan mit Minderwertigkeitskomplex sitzt fester im Sattel als bisher
4. Halte ich das ganze für inszeniert- so dilletantisch geht kein Militär vor das strategische Planungen beherrscht
 

Schwarzwaldbahnchef

Oberrat
BF Unterstützer
Registriert
27. Februar 2008
Beiträge
4,544
Punkte Reaktionen
6,019
Punkte
113
Ort
78183 Hüfingen
Arbeitgeber
DB Netz AG
Einsatzstelle
Freiburg im Breisgau
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Leiter Betrieb der Regionalnetze FDS/SAB/SBD
Der Gedanke kam mir bei der heutigen Berichterstattung schon zwei Mal.
 

UFO

Sekretär
BF Unterstützer
Registriert
27. Januar 2010
Beiträge
857
Punkte Reaktionen
626
Punkte
93
Ort
Im Osten
Arbeitgeber
Gasartig
Einsatzstelle
Dessau
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kein Bahner
Erduan ist nun der neue Gröfatz aller Zeiten! Eben nur in der Türkei! Mit dem "Inszenirten" Putsch? hat er es erreicht.

Gruß:UFO
 

Altersstarrsinn

Forenphilosoph
BF Unterstützer
Registriert
10. Mai 2008
Beiträge
8,352
Punkte Reaktionen
18,417
Punkte
113
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Westfalen Mitte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kostenfaktor
[OT]
[...]so dilletantisch geht kein Militär vor[...]

Ääähhmmm.... Hier wird doch von Militär gesprochen,oder? Da gehört Dilettantismus doch zur militärischen Ausbildung, oder vertue ich mich da? Ich meine, Beispiele von Dilettantismus hat unser Militär doch zur Genüge. Der Grabenkrig des I. Weltkriegs, Verdun im Besonderen, unser GröFaZ, der Zustand der BW heute....[/OT]


Gruß

A.
 


Oben