Frage Polnische Ostseeküste mit Freifahrten?

Miatha

Frischling
Registriert
10. Februar 2019
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
5
Punkte
3
Arbeitgeber
DB RegioNetz Infrastruktur GmbH - Westfrankenbahn
Einsatzstelle
TWM
Beruf
Bester Freund des Lokführers
Hallo Ihr :)
Ich überlege, nach Ostern eine Woche an die Poln. Ostseeküste in den wohlverdienten Urlaub abzuhauen. Geplant ist Kolberg.
Bis Berlin sind die Freifahrten ja kein Problem, doch wie kann ich weiter?
Die Route führt mit DB Regio nach Stettin, und dann mit der Polnischen Bahn weiter nach Kolberg.

Kann mir da jemand helfen? Die Infos im DB Reisemarkt helfen mir nicht wirklich weiter.

Herzlichen Dank euch!
Claudia
 

GSIIDR

Obersekretär
Registriert
26. März 2008
Beiträge
1,017
Punkte Reaktionen
985
Punkte
113
Ort
Absurdistan
Arbeitgeber
Zahlt meine Brötchen!
Einsatzstelle
Am liebsten im Urlaub
Beruf
Gleisgeflechtsdirigent
Kann mir da jemand helfen? Die Infos im DB Reisemarkt helfen mir nicht wirklich weiter.

Hallo Claudia!
Ist eigentlich alles ganz einfach: Entweder Du beantragst ein Internationales Freifahrscheinheft und fährst mit PolRegio (Nahverkehr) und PKP IC (Fernverkehr, ggf, Reservierungspflicht beachten!) völlig frei durch Polen (max. 4x2 Tage). Beachte aber die Mindestantragsfrist von superschnellen vier Wochen!
Oder Du kaufst am Fahrkartenschalter Deines größten Vertrauens eine "FIP-Fahrkarte" von einem deutschen Bahnhof an Deiner Route bis zum Ziel in Polen. Die kostet 50% des Normalfahrpreis auf polnischem Gebiet. Bis zu Grenze mußt/kannst Du die Freifahrangebote der Deutschen Bahn ergänzend nutzen.
Leider hat sich die relationsbezogene Buchung der grenzüberschreitenden FIP-Fahrkarte noch nicht in alle Fahrkartenausgaben herum gesprochen. Da mußt Du eventuell ausdrücklich auf den entsprechenden Passus im DB-Reisemarkt hinweisen.

Hoffe geholfen zu haben!
GSIIDR
 

Miatha

Frischling
Registriert
10. Februar 2019
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
5
Punkte
3
Arbeitgeber
DB RegioNetz Infrastruktur GmbH - Westfrankenbahn
Einsatzstelle
TWM
Beruf
Bester Freund des Lokführers
Ah cool, also das Freifahrtticket bis zur Grenze und dann den FIP. Sehr fein!
Dankeschön!
 

GSIIDR

Obersekretär
Registriert
26. März 2008
Beiträge
1,017
Punkte Reaktionen
985
Punkte
113
Ort
Absurdistan
Arbeitgeber
Zahlt meine Brötchen!
Einsatzstelle
Am liebsten im Urlaub
Beruf
Gleisgeflechtsdirigent
Ah cool, also das Freifahrtticket bis zur Grenze und dann den FIP. Sehr fein!
So würde ich es zumindest halten wenn Du nur die kurze Strecke bis Kolberg und zurück fahren willst. Für die echte Freifahrt in Polen wird ein relativ hoher steuerlicher Wert angesetzt, auch in dieser Hinsicht ist die steuerlich nicht betrachtete 50%ige Fahrkarte die vernünftigere Variante.

GSIIDR
 

Miatha

Frischling
Registriert
10. Februar 2019
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
5
Punkte
3
Arbeitgeber
DB RegioNetz Infrastruktur GmbH - Westfrankenbahn
Einsatzstelle
TWM
Beruf
Bester Freund des Lokführers
Ja, ich will mich im Grunde nur verwöhnen lassen und die Raue Ostseeluft um die Nase wehen lassen. Also alles andere geht eben zu Fuß. Für die paar Tage ist nichts großes geplant.
 

GSIIDR

Obersekretär
Registriert
26. März 2008
Beiträge
1,017
Punkte Reaktionen
985
Punkte
113
Ort
Absurdistan
Arbeitgeber
Zahlt meine Brötchen!
Einsatzstelle
Am liebsten im Urlaub
Beruf
Gleisgeflechtsdirigent
Na dann gute (Frei-) Fahrt und viel Vergnügen mit dem Ostsee-Wohlfühlprogramm! :whistle:

GSIIDR
 


Oben