Anekdote Schaffnerkanne

daniela

Neuling
Registriert
17. Juli 2018
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Überall
Hallo liebe Bahner,
in einem alten Buch habe ich den Begriff "Schaffnerkanne" gelesen und frage mich, was genau damit gemeint sein könnte. Hat jemand von Euch den Begriff schon gehört und weiss, was das genau gewesen ist?

Falls dies der falsche Forumsbereich für diese Frage ist, bitte einfach verschieben.
Viele liebe Grüße und vielen Dank :)
Daniela
 

VTG

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
8. Februar 2008
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
471
Punkte
63
Ort
Köln-Porz-Grengel
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
DB AG Fernverkehr Koeln
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Moin
Gehört habe ich den auch schon mal, aber sehr sehr lange her.
Vielleicht mal das Wort im Zusammenhang mit dem betreffenden Artikel zeigen. Dann dämmertś vielleicht schneller.
Gruß
VTg
 

Einmannbetrieb

Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert
15. Mai 2008
Beiträge
1,772
Punkte Reaktionen
2,016
Punkte
113
Arbeitgeber
SBB Cargo Deutschland
Einsatzstelle
Fulda
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Leiter Lokpersonal
Hierbei handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Gefäß, was auch unter dem Begriff "Henkelmann" bekannt ist. Wenn ich alte Anzeigen aus den 1920er Jahren richtig deute, dann sind das Tragegefäße von einem 3/4 bis einem Liter Inhalt. Wenn es das wirklich sein sollte, was ich denke, dann nahm man damit sein Mittagessen mit auf Arbeit.

Link.

Mike
 


Oben