Schafft sich der Wettbewerb im Nahverkehr quasi selbst ab?

Waschbaer

Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert
13. Juli 2007
Beiträge
1,573
Punkte Reaktionen
961
Punkte
113
Ort
67227 Frankenthal (Pfalz)
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
la ville de Quadrate
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
überwachter Lokführer
Sind die Fahrzeuge nicht vom Land Baden-Württemberg finanziert worden ? Da die ja in Landesfarben rumfahren.
Fragend
Der Waschbär
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,176
Punkte Reaktionen
9,245
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Fahrzeugpool zum Teil Land, aber auch vorgeschrieben.
 

Schweizkutscher

Ladyversteher
Registriert
7. Juni 2008
Beiträge
4,762
Punkte Reaktionen
3,822
Punkte
113
Ort
wieder in Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
mal hier, mal da
Beruf
Lokführer
Nein, die Fahrzeuge gehören (noch) den EVU (DB Regio, Go Ahed und Abellio) Die Farbgebung wurde durch das Land festgelegt um den Nahverkehr einheitlich aussehen zu lassen. Und dennoch gibt es rote und bunte Züge, das selbe ist ja auch bei den Bussen in vielen Städten noch so.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,578
Punkte Reaktionen
12,052
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Zuletzt bearbeitet:

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,578
Punkte Reaktionen
12,052
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Was mich allerdings wundert ist, dass die PM von Ende September nur von Teilaufgabe sprach und nun alle Linien ausgeschrieben werden. Auch wer die "verschiedenen Unternehmen" sein sollen, die im Rahmen der Notvergabe berücksichtigt werden sollen, ist mir irgendwie schleierhaft.

Es wird i jedem Fall teuer und die Zeche zahlen Kunden und Steuerzahler! Dann lässt die nächste Fahrpreiserhöhung nicht lange auf sich warten. Klimawandel hin oder her.... dieser Wahnsinn kostet!

MfG maschwa
 

Edi

Frischling
BF Unterstützer
Registriert
8. Mai 2015
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
61
Punkte
13
Arbeitgeber
Westfalenbahn
Einsatzstelle
Rheine
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
Es handelt sich hier wohl um eine vorsorgliche Notvergabe an mehrere EVU. Offenbar will man vermeiden, dass sich wieder einer alleine an dem Gesamtpaket "verschluckt". Vorsorglich, weil es mit Abellio nur eine Fortführungsvereinbarung der Netze/Linien bis zum 31.01.22 gibt. Sollten die Verhandlungen im Rahmen des Insolvenzverfahrens für Abellio positiv verlaufen, fahren sie die Netze (teilweise) weiter. Sollte dagegen die Verhandlungen scheitern, wird meines Erachtens Abellio, bzw. die NS den Laden am 31.01.22 abschließen. Damit die Züge nahtlos weiterfahren können, wird für genau diesen Fall die Notvergabe "aktiv". Also eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit im Rhein-/Ruhrgebiet nicht ab Februar das große Chaos ausbricht. Also zumindest nicht größer als sonst... ;-)
 


Oben