Unsere neue UBK

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,866
Punkte Reaktionen
2,520
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Es soll ja auch Menschen ohne Beziehungen geben ....
 

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,866
Punkte Reaktionen
2,520
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Für gelernte DDR-Bürger und Ossis gibt es keine Maulkörbe !
 

BLOaner

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
3. Februar 2008
Beiträge
3,346
Punkte Reaktionen
7,719
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Die Tf-Weste ist besser als die Alte und sieht auch gut aus. Die Brusttasche ist endlich mal so groß, dass auch ein Smartphone reinpasst.

Einfach die Nähte an den oberen Taschen auftrennen (der Kugelschreiber braucht keine Extra-"Tasche") ....und schon paßt auch das J7 samt Hülle in die Tasche. :003:
 
  • Like
Reaktionen: VTG

BR403

Obersekretär
Registriert
5. April 2009
Beiträge
1,341
Punkte Reaktionen
943
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Beruf
Lokführer
Ich habe mir die, sorry wenn ich das jetzt falsch schreibe, Chimahosen (?) bestellt. Leider konnte man nur zwei Hosen bestellen, sodass ich dann auf mein Kontingent angewiesen bin. Ich hoffe die trägt sich gut. Eigentlich wollte ich die Jeans haben. Aber das Aussehen und der Stoff sagte mir dann überhaupt nicht zu.
Zum Glück konnte man ja die Klamotten in den Kleidergalerien testen. Denn die Größen weichen ja extrem von den realen Größen ab.
Gibt es irgendwo eigentlich eine Art Tragevorschrift?
Ich habe mir zwei Kurzarmhemden bestellt und würde die ungern mit Schlips tragen müssen.
Denn sonst schicke ich die wieder retour und tausche die in Polos um, sofern meine Sachen endlich kommen.
Die Hose heißt Chino-Hose. :026:

Es gibt eine Trageordnung. Das ist die Ril 110.0003Z0x. Je nach Unternehmen gilt ein anderer Zusatz. Welcher Zusatz für die Bäckerei gilt, weiß ich aber gerade auch nicht. :039:

Beim FV ist das Tragen der Krawatte keine Pflicht, aber erwünscht.
 
  • Like
Reaktionen: VTG

BR403

Obersekretär
Registriert
5. April 2009
Beiträge
1,341
Punkte Reaktionen
943
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Beruf
Lokführer
Einfach die Nähte an den oberen Taschen auftrennen (der Kugelschreiber braucht keine Extra-"Tasche") ....und schon paßt auch das J7 samt Hülle in die Tasche.

Kommt drauf an, wann man die West bestellt hat. Die Größe der Taschen wurde immer wieder modifiziert. Mal waren die Taschen größer, mal kleiner. Ich kann mich noch erinnern, dass ich früher mal zwei Westen hatte. In die eine passte das (alte) Handy gerade so eben rein, in die Andere aber nicht. Auch an dem Schnitt hat man ständig was geändert. Als ich mal eine Weste nachbestellen wollte, passte die überhaupt nicht mehr, obwohl es die gleiche Größe war, wie bei der alten Weste.
 
F

frankxx1

Guest
Kommt drauf an, wann man die West bestellt hat. Die Größe der Taschen wurde immer wieder modifiziert. Mal waren die Taschen größer, mal kleiner. Ich kann mich noch erinnern, dass ich früher mal zwei Westen hatte. In die eine passte das (alte) Handy gerade so eben rein, in die Andere aber nicht. Auch an dem Schnitt hat man ständig was geändert. Als ich mal eine Weste nachbestellen wollte, passte die überhaupt nicht mehr, obwohl es die gleiche Größe war, wie bei der alten Weste.


:) Das Problem hatte ich extrem bei der Teddyjacke. Selbe Größe, aber unterschiedlicher Schnitt. Als ich zum Vergleich die alte, komplett geöffnete Jacke über die neue Jacke legte, war die neue unten bis zu 15cm breiter.
 

Onkeltoby

Hauptassistent
Registriert
5. August 2013
Beiträge
427
Punkte Reaktionen
680
Punkte
93
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Hamm
Beruf
Lokführer

Wenn du wirklich UBK trägst, solltest du mal bedenken, das du den Job der Kollegen (Zugbegleiter, Sicherheitspersonal, örtliche Aufsichten uvm) um einiges schwieriger machst!
Jeder Maskenverweigerer, der dich in UBK und ohne Maske sieht, wird dein Verhalten als Grundlage nehmen, keine Maske zu tragen.
Wird er dann vom Personal angesprochen, heißt es dann: Schauen sie mal, ihr Kollege trägt auch keine Maske.

Klar ist das kein Grund keine Maske zu tragen, Menschen sind nun einmal so: Passt mir etwas nicht, schaue ich mich um und rechtfertige mein Verhalten mit "den anderen"......

Um meinen Kollegen solche Diskussionen zu ersparen, trage ich meine Maske.
Ich trage sie nicht wegen Corona, Fahrgästen o.ä. sondern nur für meine Kollegen.

Grüße vom Onkel
 
F

frankxx1

Guest
Wenn du wirklich UBK trägst, solltest du mal bedenken, das du den Job der Kollegen (Zugbegleiter, Sicherheitspersonal, örtliche Aufsichten uvm) um einiges schwieriger machst!
Jeder Maskenverweigerer, der dich in UBK und ohne Maske sieht, wird dein Verhalten als Grundlage nehmen, keine Maske zu tragen.
Wird er dann vom Personal angesprochen, heißt es dann: Schauen sie mal, ihr Kollege trägt auch keine Maske.

Klar ist das kein Grund keine Maske zu tragen, Menschen sind nun einmal so: Passt mir etwas nicht, schaue ich mich um und rechtfertige mein Verhalten mit "den anderen"......

Um meinen Kollegen solche Diskussionen zu ersparen, trage ich meine Maske.
Ich trage sie nicht wegen Corona, Fahrgästen o.ä. sondern nur für meine Kollegen.

Grüße vom Onkel

Also ich finde, man kann Menschen, die aufgrund medizinischer Gründe keine Maske tragen, nicht als Maskenverweigerer bezeichnen.
Unabhängig von der Sinnhaftigkeit dieses Maulkorbes.
 

MD 612

Oberamtmann
BF Unterstützer
Registriert
20. November 2008
Beiträge
3,985
Punkte Reaktionen
4,755
Punkte
113
Ort
Klein Paris
Arbeitgeber
Der Rote Riese
Einsatzstelle
Grubenbahn
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Hamsterdompteur und Kollegenvertreter
Also ich finde, man kann Menschen, die aufgrund medizinischer Gründe keine Maske tragen, nicht als Maskenverweigerer bezeichnen.
Vom eigenen Hausarzt attestiert ist das ok, nicht aber wenn man sich dazu erst einen Arzt im Internet suchen muss, der seinen Patienten nicht kennt, nicht gesehen hat und sich damit auch kein Urteil bilden kann, ob das Attest im konkreten fall gerechtfertigt ist. Und das nur, weil der eigene Hausarzt ehrlich genug ist, bei fehlender Diagnose das Attest nicht auszustellen.

Im Übrigen wärst Du in der Pflicht, Deine Maskenuntauglichkeit bei Deinem Arbeitgeber anzuzeigen, weil Du gültige Weisungen (Maskenpflicht im Fahrgastraum zum Erreichen des Führerstandes und bei Gastfahrten) nicht befolgen kannst. Was wiederum zur Folge haben kann, dass der Dich nicht mehr in Deinem Beruf einsetzen kann. Damit müsstest Du aber mit Name und Hausnummer Farbe bekennen. Hast Du dazu den Schneid??

Gruß Peter
 
F

frankxx1

Guest
Was für ein Irrsinn, nicht das was du schreibst, sondern die ganze Situation. Aber gut. Man kann auch Fliegengitter zur Maske umbauen.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,608
Punkte Reaktionen
12,105
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Also ich finde, man kann Menschen, die aufgrund medizinischer Gründe keine Maske tragen, nicht als Maskenverweigerer bezeichnen.
Unabhängig von der Sinnhaftigkeit dieses Maulkorbes.


Wenn man deine Aggitation nicht kennen würde, wäre Deine Antwort vielleicht glaubhaft. Zumal du hier Werbung für eine abstruse und unsolidarische Idee "Attest von Ärzten gegen Maske" machst. Ich finde @Onkeltoby 's Ansatz solidarisch. Aber für die Maskendebatte hast du deinen eigen Propagandathreat. Also führe ihn nicht wieder hier. Und ich wünsche keine Antwort von Dir, da das Thema hier UBK heißt.

MfG maschwa
 

Schweizkutscher

Ladyversteher
Registriert
7. Juni 2008
Beiträge
4,802
Punkte Reaktionen
3,879
Punkte
113
Ort
wieder in Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
mal hier, mal da
Beruf
Lokführer
Also ich finde, man kann Menschen, die aufgrund medizinischer Gründe keine Maske tragen, nicht als Maskenverweigerer bezeichnen.
Unabhängig von der Sinnhaftigkeit dieses Maulkorbes.
Also hast Du dieses Attest für alle sichtbar offen an Deiner Kleidung befestigt? Oder woher soll der Kollege oder Fahrgast wissen, das Du befreit bist? Ich denke, Du verstehst was ich meine.
 

Blacklegit

Assistent
Registriert
13. Januar 2020
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
157
Punkte
43
Arbeitgeber
DB Regio NRW
Einsatzstelle
Düsseldorf
Kurze Frage, kann man an die neue Weste die Epauletten dran heften?
Konnte ich im UBK schon nun net erkennen.

Live auch noch net gesehen.
Sry falls die Frage schon gestellt ist.
 

Martin

Amtmann
Registriert
5. Januar 2008
Beiträge
3,049
Punkte Reaktionen
1,259
Punkte
113
Beruf
-
Die 3-Streifen-Ära ist beendet, egal für welche Berufsgruppe bei der Bahn. Dementsprechend: Nein!
 


Oben