Frage ...zu Bahnatlas Deutschland

BLOaner

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
3. Februar 2008
Beiträge
3,329
Punkte Reaktionen
7,668
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf

Stier

Assistent
Registriert
11. März 2009
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
50
Punkte
28
Ort
Niederlausitz
Arbeitgeber
Privatbahn
Einsatzstelle
NordSüdOstWest
Beruf
Tf
Aber mit Bearbeitungsstand 2014.
 

Schienenputzer

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
1. März 2009
Beiträge
2,135
Punkte Reaktionen
3,052
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
DB Cargo die 2.
Einsatzstelle
im Ländle
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Aber mit Bearbeitungsstand 2014.
Dann braucht es nur einen Nachdruck der 9. Auflage.

Irgendwie sind die Angaben auf deren Internetseite ziemlich konfus.
Oben gibt man eine neue 10. Auflage bekannt. und unten beschreibt man die alte 9. Auflage.
 

Martin

Amtmann
Registriert
5. Januar 2008
Beiträge
3,048
Punkte Reaktionen
1,257
Punkte
113
Beruf
-
Also am Besten kein Geld mehr zu Schweers+Wall tragen, wenn die es eh nicht auf die Reihe bekommen.
Äußerst peinlich sind ja auch die elektronischen Versionen die nichts anderes als die Papierkarten sind. Blattschnittfrei? Fehlanzeige!
Wer nicht weiß was blattschnittfrei bedeutet: Die Möglichkeit sich innerhalb der kompletten Karte zu bewegen ohne irgendwo an Kanten (der einzelnen Papier-Blätter) zu stoßen.
Bei der PC-Version sieht man die Überlappungen der einzelnen Blätter, bei der Apple-Version muss man sich von Seite zu Seite klicken.

Also lieber daran arbeiten, dass die openrailwaymap.org weiter vorankommt. DAnn gibt's auch Signalstandorte und Geschwindigkeiten zu sehen :003:
 

Simulant

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
18. Juni 2008
Beiträge
2,159
Punkte Reaktionen
3,053
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
Also am Besten kein Geld mehr zu Schweers+Wall tragen, wenn die es eh nicht auf die Reihe bekommen.
Dass einer der beiden Macher des Eisenbahnatlas zwischenzeitlich verstorben ist hat sich offenbar noch nicht überall herumgesprochen.
 


Oben