Zuwanderung / Asylsuchende

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

rainer

Hauptrat
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
5,169
Punkte Reaktionen
4,537
Punkte
113
Ort
Halle/Saale OT Lettin
Arbeitgeber
ehemals DR/DB Regio
Einsatzstelle
Bw Weißenfels / Bw Halle - P
Beruf
Funkmech., Schienenfahrzeugel., Lokführer i.R.
...ich hoffe das Du nicht im Fahrdienst beschäftigt bist !...
 

Altersstarrsinn

Forenphilosoph
BF Unterstützer
Registriert
10. Mai 2008
Beiträge
8,352
Punkte Reaktionen
18,417
Punkte
113
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Westfalen Mitte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kostenfaktor
Deutschland gegen die Wand zu setzen haben bisher weder Merkel noch alle Bundeskanzler und Staatsratsvorsitzende vor ihr geschafft oder werden es schaffen. Dafür benötigt man keine Parteien, keine Koalitionen, keinen Regierungsapparat, dafür genügen eine Handvoll Vorstandsvorsitzende, leitende Manager und fallende und steigende Börsenkurse. Denen ist es normalerweise egal, wer unter ihnen das Land regiert, solange die Gewinne die zusammenphantasierten Höhen erreichen.

Trotz allem ist Deutschland politisch und wirtschaftlich stabil. Es ist das führende Land in Europa, hat schon größere Krisen weggesteckt, hat wirtschaftlich und sozial größere Menschenmassen aufnehmen und integrieren können als in den letzten Wochen kamen und in den nächsten Monaten kommen werden. Diese Massen, die wir in langen Jahren integriert haben, haben alle ihre Vergangenheit, ihre eigene Sprache, ihre Eigenarten, ihre Verhalten mitgebracht. Und trotzdem fühlen sie sich heute als Deutsche.

Jetzt ist man dabei, Deutschland fröhlich zu destabilisieren, zu demontieren. Alles, weil -verglichen mit der Zeit seit 1945- eine Handvoll Fremde ins Land kommen. Plötzlich wird das Gespenst des Zusammenbruchs an die Wand gemalt. Der Untergang der deutschen Kultur, des deutschen Wesens. Wenn es mal nur Widersinnig wäre, dann hätte es ja noch eine gewisse Grundlage, eine Logik. Es ist aber nur simpler Quatsch, Blödsinn, Idiotie.

Niemand organisiert so etwas aus reiner Menschenfreundschaft oder auch nur an der Lust am Untergang. Wie in Allem steckt auch hier Kalkül dahinter. Man will die Menschen in eine Ecke zerren, um sie zu beherrschen, ihnen Vorschriften zu machen, sie nach seiner Pfeife tanzen zu lassen. Diejenigen, die das z.Zt. versuchen kommen einwandfrei aus der rechten Ecke und sie haben bisher besonders im Osten des Landes einigen Erfolg. In Sachsen tanzt... nein marschiert bereits ein Teil der Bevölkerung auf Befehl rechter Führer, aber dank einer Sehnsucht nach Führung, nach nicht verantwortlich sein trottet alles dumpf hinterher. Die marschierenden Massen merken es nur nicht, wie sie manipuliert werden.

Sie rufen auf Befehl nach einer Abschottung des Landes. Sie verlangen befehlsgemäß nach geistigen und realen Zäunen, Mauern, Stacheldraht. Und weil sie befehlsgemäß nicht darüber nachdenken, was man mit Mauern und Stacheldraht anrichten kann, wollen sie sich selber einmauern, abschotten, sicher sein vor dem "Fremden". Wenn man nicht aufpasst, schaffen die Rechten das und eines Tages werden diese ganzen sicheren Massen aufwachen und feststellen, dass sie immer noch marschieren. Nicht mehr in einer formlosen Masse durch Dresden, sondern in wohlgeordneten Marschblöcken in ganz Deutschland. Immer der realen Mauer und der Mauer in den Köpfen entlang. Dann ist es zu spät, dann hat man selber Deutschland gegen die Wand gefahren.

Leute, macht so weiter. Trabt brav den Rattenfängern hinterher. Ich habe keine Lust dazu. Auch nicht mehr, hier in diesem Thema noch was zu schreiben. Es ist einfach sinnlos.


Gruß

A.
 

GSIIDR

Obersekretär
Registriert
26. März 2008
Beiträge
1,013
Punkte Reaktionen
975
Punkte
113
Ort
Absurdistan
Arbeitgeber
Zahlt meine Brötchen!
Einsatzstelle
Am liebsten im Urlaub
Beruf
Gleisgeflechtsdirigent
Jetzt ist man dabei, Deutschland fröhlich zu destabilisieren, zu demontieren. Alles, weil -verglichen mit der Zeit seit 1945- eine Handvoll Fremde ins Land kommen. Plötzlich wird das Gespenst des Zusammenbruchs an die Wand gemalt. Der Untergang der deutschen Kultur, des deutschen Wesens. Wenn es mal nur Widersinnig wäre, dann hätte es ja noch eine gewisse Grundlage, eine Logik. Es ist aber nur simpler Quatsch, Blödsinn, Idiotie.

Sagt wer? Ein selbsternannter Allwissender? Der eine Million angeblich nur vorm Krieg flüchtende Menschen als "eine Handvoll" ansieht.

Die marschierenden Massen merken es nur nicht, wie sie manipuliert werden.

So ähnlich hat es die DDR-Führung vor knapp dreißig Jahren auch wahrgenommen. Das Ergebnis dürfte Dir Geschichtsgenie bekannt sein?

Ich habe keine Lust dazu. Auch nicht mehr, hier in diesem Thema noch was zu schreiben. Es ist einfach sinnlos.

Warum tust Du es dann andauernd wieder?

GSIIDR
 

Gelöschtes Mitglied

Gelöscht
Gesperrt
Registriert
27. August 2007
Beiträge
21,125
Punkte Reaktionen
12,314
Punkte
113
Leute, macht so weiter. Trabt brav den Rattenfängern hinterher. Ich habe keine Lust dazu. Auch nicht mehr, hier in diesem Thema noch was zu schreiben. Es ist einfach sinnlos.

Leider ist dem so, sie gefallen sich in ihrer neuen Rolle welche ihnen vielleicht das Gefühl von lange vermisster Überlegenheit gibt...endlich steht mal wieder einer unter ihnen, auf dem man nach Belieben herumtrampeln kann, dem man Dinge unterstellen kann ohne sie beweisen zu müssen, wo man nach Herzenslust hetzen kann ohne große Konsequenzen fürchten zu müssen.

Je mehr ihr schreibt um so mehr festigt sich meine Meinung.

Ich schäme mich für viele von euch. Ihr habt keinen Grund auf euch stolz zu sein denn dieser Tread ist eine Schande für das gesamte Forum und die darin enthaltenen "Meinungen" sind eine Schande für Deutschland, leider ist er ein Spiegelbild der Wirklichkeit.
 

GSIIDR

Obersekretär
Registriert
26. März 2008
Beiträge
1,013
Punkte Reaktionen
975
Punkte
113
Ort
Absurdistan
Arbeitgeber
Zahlt meine Brötchen!
Einsatzstelle
Am liebsten im Urlaub
Beruf
Gleisgeflechtsdirigent
Leider ist dem so, sie gefallen sich in ihrer neuen Rolle welche ihnen vielleicht das Gefühl von lange vermisster Überlegenheit gibt...endlich steht mal wieder einer unter ihnen, auf dem man nach Belieben herumtrampeln kann, dem man Dinge unterstellen kann ohne sie beweisen zu müssen, wo man nach Herzenslust hetzen kann ohne große Konsequenzen fürchten zu müssen.

Ich darf Dich zitieren?
"Merkst du was? Du selbst machst genau das was du anderen vorwirfst. Du beleidigst, du versuchst anderen deine Meinung überzustülpen, du behauptest Dinge ohne Gegenargumente zuzulassen."
Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können.

GSIIDR
 

Gelöschtes Mitglied

Gelöscht
Gesperrt
Registriert
27. August 2007
Beiträge
21,125
Punkte Reaktionen
12,314
Punkte
113

Lordface

Oberassistent
Registriert
18. Juli 2007
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
201
Punkte
43
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Leipzig
Beruf
Lokführer
Genau so habe ich mir das vorgestellt,ohne lange Nachzudenken gleich den nächsten Aufmüpfigen niedermachen !
Kann mich nicht erinnern mich zu dem Thema schon geäussert zu haben.Wo habe ich beleidigt ? Wo habe ich versucht anderen meine Meinung überzustülpen ? Wo behaupte ich Dinge ohne Gegenargumente zu haben ?
Erstaunlicherweise haben sich nur zwei die Nase aufgesetzt !
 

Gelöschtes Mitglied

Gelöscht
Gesperrt
Registriert
27. August 2007
Beiträge
21,125
Punkte Reaktionen
12,314
Punkte
113
BTT

http://www.zdf.de/zdf-morgenmagazin/zdf-morgenmagazin-6019756.html

wie man sieht wird versucht Lösungen zu finden und nicht unbedingt Schuldige!
[DOUBLEPOST=1444897655][/DOUBLEPOST]Es wäre gut wenn sich alle hier mal wieder an den einfachen Grundsatz erinnern würden
"Die Würde des Menschen ist unantastbar" Artikel 1 des GG

Da steht nicht die Würde des Deutschen ist unantastbar, da steht wirklich Menschen. Und so müsste man sich dann aber auch verhalten....

Dann werden auch Lösungen gefunden die Menschlich vertretbar sind.
[DOUBLEPOST=1444897822][/DOUBLEPOST]http://www.huffingtonpost.de/tina-b...ger_b_8292710.html?ncid=fcbklnkdehpmg00000002

Ich bin dankbar, dass ihr mich besorgtbürgert und verdaswirdmanjanochmalsagendürft. Allerdings habe ich die Schnauze sowas von voll von eurem "Mirhilftjaauchkeiner-Gejammer" und eurer Märchenargumentenstunde!

Ich hab da mal ein paar Dinge zum Mitschreiben:

Tja!!!

Einen Satz aus diesem Text finde ich ganz besonders toll und den will ich euch nicht vorenthalten schon allein weil er zeigt das es noch viele andere gibt die ihre Vernunft bewahrt haben......weil er genau das trifft was ich denke:

Ich könnte ewig so weitermachen. Aber ich mag langsam nicht mehr. Die Menschen, die den Frieden hier stören sind nicht die Asylbewerber, sondern das seid ihr! Mit eurem Hass, wo andere Leute versuchen zu helfen, und euren ständigen Einwürfen von "Ich bin ja kein Nazi, aber...", während andere sich den Hintern aufreißen, um die Situation für alle (auch für euch!) etwas erträglicher zu machen.


Auf eure Reaktionen bin ich jetzt schon sehr gespannt....Eimer und Scheuerlappen liegen jedenfalls bereit im Falle irgend einer den Kübel mit Schmutzwasser natürlich unabsichtlich umkippen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Asgard

Obersekretär
Registriert
23. Februar 2008
Beiträge
1,325
Punkte Reaktionen
3,916
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Cargo AG
Einsatzstelle
FMB
Beruf
Lokführer
Auch 69 Jahre nach dem 2. Weltkrieg gibt es in Deutschland kein wirksameres Mittel in der politischen Auseinandersetzung, als die öffentlichen Äußerungen und Absichten von unliebsamen Personen, die unbequeme Gegenmeinungen vertreten, in den Zusammenhang mit den Untaten oder dem ideologischen Sumpf der Nationalsozialisten bzw. Adolf Hitlers zu bringen. Der Nazi-Vergleich ist offenbar einfach ein zu probates Mittel, um jemanden in die braune Ecke zu stellen und ihn damit sogleich in die Verteidigungsstellung zu bringen, in der es nicht mehr um eine argumentative und inhaltliche Auseinandersetzung mit dem ursprünglich Gesagten geht, sondern nur noch darum, ob sich der so Beschuldigte vom Nazi-Vorwurf wieder reinwaschen kann.#

Quelle: Geolitico

Der zitierte Text bezieht sich primär auf die Ukraine- Krise, die Aussage an sich passt sehr gut auf die hier an den Tag gelegte Diskussionskultur Einzelner.

Aber egal, zumindest ich bin hier aus dem Thema raus, überlasse den gefühlten "moralischen Sieg" den rhetorischen Keulenschwingern, lehne mich zurück und sehe zu wie der Druck im Kessel in den nächsten Jahren zunimmt und vielleicht sogar hochgeht. Und der Druck wird zunehmen. Auf die eine oder andere Weise.
 

oli 2000

Unterassistent
Registriert
29. Februar 2008
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
99
Punkte
18
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
Nord
Beruf
Tf
Na mal schauen wann olle Trümper in der AfD Karriere macht, da passt der auch besser hin.
[DOUBLEPOST=1444906303][/DOUBLEPOST]Der war nicht so doll, alle Angestellten des Maritim-Halle wird nächste Woche gekündigt. Trotz vom OB Wiegand zur Chef Sache
erklärt vor 2 Wochen. Ausser Ankündigung nix....
Welcher OB ist jetzt Otto Normalo in seiner Sicht glaubhafter?
 

rainer

Hauptrat
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
5,169
Punkte Reaktionen
4,537
Punkte
113
Ort
Halle/Saale OT Lettin
Arbeitgeber
ehemals DR/DB Regio
Einsatzstelle
Bw Weißenfels / Bw Halle - P
Beruf
Funkmech., Schienenfahrzeugel., Lokführer i.R.
[DOUBLEPOST=1444906303][/DOUBLEPOST]
Der war nicht so doll, alle Angestellten des Maritim-Halle wird nächste Woche gekündigt. Trotz vom OB Wiegand zur Chef Sache
erklärt vor 2 Wochen. Ausser Ankündigung nix....
Welcher OB ist jetzt Otto Normalo in seiner Sicht glaubhafter?

...der zuständige Betriebsrat hat verhandelt und ist mit dem Ergebnis zufrieden meldet die MZ. Der OB hat keine APL versprochen (logisch), sondern extra Einsatz der ARGE...
 

dblokf

Oberamtmann
Registriert
13. August 2009
Beiträge
3,575
Punkte Reaktionen
3,917
Punkte
113
Ort
hier
Beruf
DB
Genauso gut muss man aber fragen, warum kommen die gerade jetzt?
Den Krieg in Syrien und die Konflikte in Afrika gibt es schon viele Jahre.
Wer schickt die, wer steckt dahinter.
Ebenso wenig darf man die Leute, die hinter einer großen Anzahl Zuwanderer unlautere Absichten vermuten oder schlicht und einfach nur Bedenken haben, nicht in die rechte Ecke stellen.
Die Nachrichten aus den Herkunftsländern geben keinen Grund zum Optimismus.
Menschen, die mit Gewalt und Hass aufgewachsen sind, andern sich nicht von heute auf morgen.
Und dass sich eine nicht unbeträchtliche Anzahl Kämpfer unter die Wandernten gemischt hat, steht außer Frage.
Ich finde es unerträglich zu sehen wie du deine Argumentationsgegner vor unlösbare Probleme stellst.
Genau, deine Aussagen hatte ich schon am Anfang zu bedenken gegeben.
Als erstes bin jetzt ein Rechter, vielleicht sogar ein Nazi.
Eine Anwort wirst du nicht e4halten. Da sind die an die Wand gedrückt. Bist nur Rechts.
Für mich einfach eine nicht erreichte Scheinheiligkeit, zu sehen wie Tonnenweise Flüchtlinge im Mittelmeer absaufen aber ers als die Mutti ruft, sind es plötzlich schlimme Schicksale.
Grund genug Gesetze über den Haufen zu schmeisen, anstatt Alternativen zu nutzen. Eine Unterstützung Ungarns bestand vorallem darin, ein ganzes Land als Nationalistisches Rechts geführtes Konstrukt zu bezeichnen. Als ob man einen Grund suchte Dublin aus den Angeln heben zu können.
Di3 Diskussion hier zeigt aber auch die brutale Kompromislosigkeit der "Gutmenschen".
Kritiker sind rechts. Selbstbeweihräucherung mit Antworten auf Fragen die nie gestellt wurden.
Auch nett, man offeriert Statistiken bezw Aussagen von Kommunalvertretern die beweisen sollen das Asylbewerber nicht mehr Gesetzesübertretungen praktizieren als wie Deutsche.
Was man da gerne verschweigt, ist das man bereits gesagt hat, das man in die Statistiken garnicht den Migrationshintergrund einfließen lassen will, um die Stimmung nicht zusätzlich anzuheizen.
Geile Aussage.
Heißt; Wir wollen den Migrationshintergrund nicht veröffentlichen, weil wir befürchten das die Zahlen für mehr schlechte Stimmung sorgen würde.
Völlig Vorurteilsfrei werden Mio Deutsche die im 2. ihren Arsch für ihr Land hingehalten haben, als Menschen mit Grütze im Kopf bezeichnet. Ganze Bundesländer werden nieder gemacht wegen allgemeinen Warnhinweis3n von vor 15 Jahren. Kritiker der Asylpolitik werden als Gehirnlos hingestellt.
Das ist real existierende Argumentation von Leuten die Vorurteilsfrei gegenüber allem sein wollen.
Problem nur, wenn Sachsen als Bundesland eine Zumutung ist, ganze Politiker nicht tragbar werden weil sie kritisieren, Kritiker perse konsquenzlos beleidigt werden, wer bleibt den dann demnächst noch übrig um den Flüchtlingen zu helfen?
Ob das Mutti mit Ihren Tausend Anhängern schafft?
 

oli 2000

Unterassistent
Registriert
29. Februar 2008
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
99
Punkte
18
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
Nord
Beruf
Tf
...der zuständige Betriebsrat hat verhandelt und ist mit dem Ergebnis zufrieden meldet die MZ. Der OB hat keine APL versprochen (logisch), sondern extra Einsatz der ARGE...
Arbeitslos mit 52 nach 30 Jahren Dienst, Abfindung na ja.....Ach so, jetzt fällt dem OB ein, Halle braucht ein neues Hotel.
Bauunternehmer/Kumpel P. steht bereit.....anderes Thema.
Für mich zeigt Trümper "Eier" daraus nen AFD Bezug zu machen kann ich nicht folgen.
( " Extra Einsatz der Arge" .Österreich sucht Hotel Personal zur Ski Saison).....
 
Zuletzt bearbeitet:

rainer

Hauptrat
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
5,169
Punkte Reaktionen
4,537
Punkte
113
Ort
Halle/Saale OT Lettin
Arbeitgeber
ehemals DR/DB Regio
Einsatzstelle
Bw Weißenfels / Bw Halle - P
Beruf
Funkmech., Schienenfahrzeugel., Lokführer i.R.
Arbeitslos mit 52 nach 30 Jahren Dienst, Abfindung na ja.....Ach so, jetzt fällt dem OB ein, Halle braucht ein neues Hotel.
Bauunternehmer/Kumpel P. steht bereit.....anderes Thema.
Für mich zeigt Trümper "Eier" daraus nen AFD Bezug zu machen kann ich nicht folgen.
( " Extra Einsatz der Arge" .Österreich sucht Hotel Personal zur Ski Saison).....

... ohne eigene Wertung nur MZ - Artikel wiedergegeben...
 

oli 2000

Unterassistent
Registriert
29. Februar 2008
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
99
Punkte
18
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
Nord
Beruf
Tf
...kenne Ihn persönlich - kein Kommentar...
Ach so. Wen von beiden?
Heut benennt Trümmper wieder den heut aktuell erstellten Landeshaushalt als Verarsche....mh, lt. Sven403 AfD gesteuert.....
 

rainer

Hauptrat
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
5,169
Punkte Reaktionen
4,537
Punkte
113
Ort
Halle/Saale OT Lettin
Arbeitgeber
ehemals DR/DB Regio
Einsatzstelle
Bw Weißenfels / Bw Halle - P
Beruf
Funkmech., Schienenfahrzeugel., Lokführer i.R.
...Beide...gehört aber hier nicht her !!...
 

oli 2000

Unterassistent
Registriert
29. Februar 2008
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
99
Punkte
18
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
Nord
Beruf
Tf
Dann denk ich mal das de Insider Wissen hast u meine Meinung teilst, Trümmper hatt "Eier".
Deshalb steht dem geschätzten Sven 403 die Aussage zur AfD...is er übers Ziel geschossen...
(nen Blick was sein OB macht/vorhat mit Herrn P.läuft doch....)
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.


Oben